T.C. Boyle, Wenn das Schlachten vorbei ist Naturschützer im Dilemma

5 Fragen an ein Buch
Naturschützer im Dilemma
Naturschützer im Dilemma

Worum geht es?
Biologin Alma setzt alles daran, das Ökosystem zweier Inseln vor der Südküste Kaliforniens wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen. Um seltene Vogelarten zu schützen, werden erst Ratten, dann Wildschweine getötet. Der Horror für den cholerischen Tierschützer Dave LaJoy.

Wer ist der Autor?
T. C. Boyle, 63, lebt in Kalifornien. Mit der Natur und dem Menschen, der seine Umwelt zerstört, beschäftigt er sich wiederholt in seinen Büchern.

Was zeichnet das Buch aus?
Die Wahl des Themas ist aktuell – und leider nicht erfreulich. Trotzdem unterhält der Roman, dafür sorgt Boyles Vorliebe für schräge, zwielichtige, aber auch liebenswerte Figuren.

Was stört?
Der Titel tönt nach einem blutigen Horror-Krimi. Nicht abschrecken lassen!

Welche Seite gewinnt?
Im Kampf zwischen den beiden Gruppen hat Alma die Nase vorne. Doch nur vordergründig: Die Natur ist wilder und unkontrollierbarer, als das die Menschen gerne hätten.

Und hier gehts zum Bestellen von:
T.C. Boyle, Wenn das Schlachten vorbei ist (Hanser)

Auch interessant