Pepe Lienhard Big Band Swing mit Pep(e)

Der Schweizer Musiker Pepe Lienhard geht auf Schweizer Tournee. Mit seiner Big Band beweist er einmal mehr, dass er nicht nur ein grossartiger Instrumentalist, sondern auch ein toller Entertainer ist. Er gräbt grosse Swing-Klassiker aus und präsentiert sie auf Pepe-Art.
Pepe Lienard Swing
© Thomas Buchwalder

Swing-Time: Die Big Band von Pepe Lienhard heizt mächtig ein.

Freddy Burger ist so etwas wie der Trüffelhund der Schweizer Entertainment-Szene. Vor mittlerweile gut drei Jahrzehnten witterte er, dass Udo Jürgens und Pepe Lienhard ein Traumpaar werden könnten: Der Sänger, Pianist und Komponist Jürgens war bereits ein Star, der Saxofonist Lienhard hatte 1977 mit dem Titel «Swiss Lady» am Eurovision Song Contest für Aufsehen gesorgt und drei Jahre später eine Big Band gegründet.

1982 verbandelte das Freddy Burger Management die beiden – und seit ihrer ersten Tournee sind sie eine Art siamesische Zwillinge des Qualitäts-Showbiz. Da das Scheinwerferlicht für Udo Jürgens meist etwas heller leuchtet, geht zuweilen vergessen, dass Lienhard eine Big Band führt, die weitherum ihresgleichen sucht – und er zudem ein ausgezeichneter Instrumentalist ist.

Die Tournee seines klassisch mit 17 Musikern besetzten Orchesters plus Vokalverstärkung bietet die sehr willkommene Gelegenheiten, Pepe pur zu erleben. Angesagt ist Musik von Glenn Miller, Duke Ellington, Quincy Jones, Benny Goodman, Count Basie & Co., das Programm trägt folgerichtig den Titel «It’s Swing Time». Die grosse Ära der Big Bands ist zwar nicht zuletzt aus finanziellen Gründen längst vorbei, doch die Musik kann auch heute noch taufrisch wirken. Vor allem wenn sie mit dermassen viel Verve gespielt wird, wie das Pepe Lienhard tut.

Pepe Lienhard live:
Suhr, Luzern, St. Gallen, Bern, Thun, Amriswil, Basel, Zürich u. a.
Mehr Infos unter: www.musical.ch

Auch interessant