Silvio Blatter, Vier Tage im August Rachegelüste

5 Fragen an ein Buch
Rachegelüste
Rachegelüste

Worum geht es?
Die Ferien sind vorbei, Iris und Paul sind auf der Heimreise. Ein Autounfall blockiert die Strasse. Paul macht Fotos von dem umgekippten Milchlaster, wird dabei von einem alten Bekannten beobachtet. Mit fatalen Folgen. Erst wird Paul krankenhausreif geschlagen, dann sein Haus bis aufs letzte Möbelstück leer geräumt. Nach und nach dämmert ihm, dass dieser Albtraum mit einer weit zurückliegenden Tragödie zusammenhängt, die er längst überwunden glaubte.

Wer ist der Autor?
Der 68-jährige Silvio Blatter ist Schriftsteller, Maler und Kolumnist und gehört zu den wichtigsten Schweizer Gegenwartsautoren. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet. Blatter wohnt in Zürich.

Der Satz zum Schmunzeln?
«Wenn Vögel am Tag einschlafen, schliessen sie meistens nur ein Auge. Das andere beobachtet die Umgebung.»

Was beeindruckt?
Ganz normale Personen geraten in total absurde Situationen – Figurenzeichnung auf hohem Niveau.

Das Fazit?
Spannend wie ein Krimi! Unvorhergesehene Wendungen und eine klare Sprache sorgen für wahren Lesegenuss. 

Und hier geht's zum Bestellen von
Silvio Blatter Vier Tage im August (LangenMüller)

Auch interessant