Paperboy, Pete Dexter Tödliches Spiel

5 Fragen an ein Buch
Tödliches Spiel
Tödliches Spiel

Worum geht es?
Hillary van Wetter soll einen rassistischen Polizisten umgebracht haben und sitzt in der Todeszelle. Zwei ausgebuffte Zeitungsreporter rollen diesen Fall neu auf. Unterstützung erhalten Ward und Yardley von der schrillen Charlotte, die sich in den verurteilten Mörder verliebt hat. Die Suche nach dem wahren Schuldigen wird rasch zum tödlichen Spiel.

Wer ist der Autor?
Pete Dexter, 70, ist einer der profiliertesten Drehbuchautoren der USA. Er schrieb sieben Romane. 1988 erhielt er für «Paris Trout» den National Book Award. Dexter lebt auf Whidbey Island, Washington.

Der wichtigste Satz?
«Es ist wie beim Angeln. Du bist dem einfach nicht gewachsen, wenn du dir Sorgen um den Wurm machst.»

Was ist besonders?
Ein Sammelsurium kruder Gestalten, die stolpern. Ein Roman, dessen dichte Atmosphäre fast noch wichtiger ist als die vertrackte, spannende Handlung.

Wem gefällts?
Von der ersten Seite an packt die Geschichte um Verrat, Heuchelei und Gewalt. Und dem unterschwellig Unheimlichen Gewaber der Sümpfe Floridas und ihren Bewohnern, entkommt niemand.

Und hier geht's zum Bestellen von:
Pete Dexter, Paperboy (liebeskind)

Auch interessant