«Rubinrotes Herz, eisblaue See», M.C. Rogers Warten, bangen und den Verlust überwinden

Im Roman «Rubinrotes Herz, eisblaue See» wartet Florine auf ihre verschwundene Mutter und wird dabei erwachsen.
Rubinrotes Herz, eiskalte See: Erstlingswerk der Autorin Morgan Callan Rogers
Rubinrotes Herz, eiskalte See: Erstlingswerk der Autorin Morgan Callan Rogers

Jedes Jahr fährt die lebenslustige Carlie mit einer Freundin ein paar Tage weg. Sie lässt ihre elfjährige Tochter Florine und Mann Leeman, der ein Reisemuffel ist, im Fischerstädtchen The Point zurück. Doch die Reise im Sommer 1963 verändert alles: Carlie kehrt nicht mehr zurück – sie verschwindet spurlos. Florine und Leeman werden  zum ewigen Warten und Grübeln verdammt. Klar gab es mal Streitereien. Aber die sind noch lange kein Grund, wieso Carlie ihre Familie im Stich gelassen haben könnte.

Derweil geht das Leben im beschaulichen The Point im amerikanischen Bundesstaat Maine wie eh und je weiter. Täglich fahren die Kutter zum Hummerfang raus, im Sommer kommen die Touristen, und in der kleinen Dorfgemeinschaft bleibt kaum etwas geheim. Präsident Kennedy wird erschossen, und der erste Mann betritt den Mond. Die Polizei schliesst ihre Untersuchungen erfolglos ab: Carlie bleibt verschwunden. Leeman tröstet sich erst mit Alkohol, dann mit Stella, die schon immer ein Auge auf ihn geworfen hat. Für Florine ist dieser Zustand unerträglich – ständig streitet sie sich mit ihrem Daddy und plant gemeine Racheaktionen gegen seine neue Freundin. Als Stella einzieht, flüchtet Florine zu Grand. Ihr grosses Haus wird zur gemütlichen Oma-Enkelin-Wohngemeinschaft, wo gestrickt und Cookies gebacken werden. Doch auch aus dieser Idylle wird Florine jäh gerissen. Sie rappelt sich tapfer auf und steht nach weiteren schmerzhaften Erfahrungen endlich befreit in ihrem eigenen Leben.

Mit viel Einfühlungsvermögen erzählt Autorin Morgan Callan Rogers die Geschichte aus der Sicht eines Teenagers. Florines widerspenstige Art und ihre Weigerung, die Mutter zu vergessen, machen sie zu einer starken Figur, die man nicht so schnell vergisst.

 

 

Die Stärken des Buchs

  • Die stürmische See, der Duft nach Salzwasser – eine tolle Kulisse.
  • Eine fesselnde Geschichte, mit einer liebenswerten Hauptperson.
  • Das Dorf The Point und seine Bewohner sorgen für wohlige Momente.

Und hier gehts zum Bestellen von: 
«Rubinrotes Herz, eisblaue See» von Morgan Callan Rogers (mare)

 

 

 

 

Auch interessant