Katharina Hagena Zwei Frauen, ein Geheimnis

5 Fragen an ein Buch
Geri Born
Geri Born

Worum geht es?
Ellen ist Schlafforscherin und leidet selbst an Schlaflosigkeit. In den Nächten, in denen sie wach liegt, lässt sie ihr Leben Revue passieren. Marthe singt im gleichen Chor wie Ellen. Vor Jahren verschwand ihr Sohn über Nacht. Sie ist unscheinbar, still wie ein Graureiher. Die beiden verbindet ein Geheimnis, das erst gegen Schluss gelüftet wird.

Wer ist die Autorin?
Die Deutsche Katharina Hagena, 45, schrieb 2008 den Bestseller «Der Geschmack von Apfelkernen», der in über zwanzig Sprachen übersetzt wurde.

Der wichtigste Satz?
«Schlaflose sind Wartende. Zuerst warten sie auf den Schlaf, dann auf den Tag. Dann warten sie den ganzen Tag darauf, dass er vorbeigehen möge, damit sie abends wieder auf den Schlaf warten können.»

Für wen?
Die Geschichte der beiden Frauen verwebt die Autorin auf eine sehr poetische, zugleich spannende Art. Grosse Fabulierkunst.

Nach der Lektüre?
Nebenbei erfährt man viel Wissenswertes und Kurioses über den Schlaf.

 

Und hier geht's zum Bestellen von:
Katharina Hagena: Vom Schlafen und Verschwinden

 

Auch interessant