Schminktipp 10 Make up für Asiatinnen

Asiatinnen haben einen gelblichen Hautton, der ein spezielles Make up verlangt. Wie man die Augen richtig betont und welche Farben am besten dazu passen, weiss unsere Make up-Artistin Sandra Hofer von Beautystyle.ch.
Tipps für Asiatisches Make up
© SI online Tipps für Asiatisches Make up

[simplex:nid=56,57,15304;]

Schritt 1: Grundierung, Base
Hier wählt man vorzugsweise eine gelbliche Grundierung. Zuerst gleicht man alle dunklen Stellen im Gesicht mit einem beigen Concealer aus. Damit das Make-up lange hält, fixiert man es mit einem transparenten Puder.

Schritt 2: Auge Make-up
Bei asiatischen Frauen schminkt man tendenziell nur den unteren Teil des beweglichen Lides, da normalerweise fast keine Lidfalte vorhanden ist. Der Lidschatten wird bis ca. zur Mitte des beweglichen Lides aufgetragen. Der obere Wimpernrad wird mit einem Eyeliner
betont.

Die Augenbrauen bei Asiatinnen sind oft eher spärlich vorhanden. Deshalb betont man sie mit einem leichten Braunton. Achtung, schwarz wirkt oft zu hart.

Abschliessend tuscht man die Ober- und Unterwimpern mit schwarzem Mascara.

Schritt 3: Rouge und Lippen
Um die Wangen aufzufrischen, trägt man ein Rouge in einem rosaroten Ton direkt auf dem Wangenknochen auf.

Die Lippen betont man mit einem dezenten Gloss in einer frischen Farbe wie z.B. Pink oder ein leichtes Rosa.
 
Produkte:
Schritt 1: Grundierung, looser transparenter Puder
Schritt 2: Kajal, verschiedene Lidschattenfarben, Mascara
Schritt 3: Rouge, heller Lippgloss.

www.beautystyle.ch

Auch interessant