Thomas Hermanns Nachgefragt

Thomas Hermanns, 47, moderiert am 21. September die Comedy Night an der Rose d’Or. Das TV-Festival findet vom 18. bis 22. September in Luzern statt.
Starkomiker
© Serious Fun Starkomiker

Schweizer Illustrierte: Herr Hermanns, Sie moderieren an der Rose d’Or die Comedy Night. Was bedeutet Ihnen das Entertainment-Festival?
Thomas Hermanns: Die Rose d’Or war mein Drogenlieferant im Bereich «Gutes Entertainment» schon am Anfang meiner Karriere. Einer meiner persönlichen Höhepunkte war, als Dame Edna herself ans Festival kam und mir ein Autogramm gab. Das steht bis heute auf meinem Altar zwischen dem von Frida von Abba und Caterina Valente.

Auf was freuen Sie sich am meisten bei diesem Engagement?
Auf den Kontakt mit den internationalen Humorfachkräften! Wir in Deutschland sind durch unseren starken und reichen Markt im Blick oft zu beschränkt auf die deutschen Sichtweisen. Ein internationales Festival öffnet uns immer wieder die Augen, frei nach dem Motto: Tape local, but think global! Inspired by the Rose.

Und was verbinden Sie mit der Schweiz?
Ich bin in der Schweiz immer sehr gerne aufgetreten – im «Kaufleuten» mit dem für mich immer noch schönsten Saal der Welt. Und in Arosa am schönsten Hang der Welt. Auch nach Luzern wollen wir unbedingt mal mit dem ganzen «Quatsch Comedy Club» aus Berlin kommen … vielleicht nur, weil es da immer das beste Essen, den besten Käse, die beste Schokolade und den besten Service der Welt gibt! Ich liebe die Schweiz!

Auch interessant