Look Pisten-Zauber!

Ob man nun der Typ ist, der unbedingt Carlo Jankas Helm tragen will (Infos www.ochsnersport.ch) oder lieber Sachen, deren Logo nicht auf den ersten Blick erkennbar ist, einig sind sich alle Skifahrer und Boarder: Wintersport-Bekleidung muss funktional, atmungsaktiv und warm sein.
Trendy Ski- und Snowboardmode (Bezugsquellen siehe Text)
© Fotostudio Schweizer Illustrierte, Geri Born Trendy Ski- und Snowboardmode (Bezugsquellen siehe Text)

Denn wenns minus 30 Grad und gefühlte minus 40 ist (wie etwa auf dem Theodulgletscher im Dezember), zählt nur noch eins. Dass die Kleidung warm hält. Da sind Styling und Passform sekundär. Trotzdem freut es uns, dass die neue Ski-/Snowboard-Bekleidung durchaus sexy, schnittig und cool sein kann. Übrigens: Die neue Verpackung von Absolut Vodka auf unserer Eisbar (siehe Bild) ist es auch. Aber bitte erst nach der Piste geniessen!

zum Bild:
Katharina (rechts) trägt eine zweifarbige Daunenjacke von Mammut. Fachhandel: CHF 349.–,  Keilhosen von Bogner. Fachhandel. CHF 449.–. Schuhe von Mou bei Sträuli Zürich und Monsieur Dubois. Brille von Giro, Och Sport, Sportfachhandel. Deborah (links) in einer Jacke von Kästle. CHF 899.– Keilhose Allsport. CHF 389.– Stiefel Lacoste. CHF 169.– Mütze Salewa, alles Jelmoli und Fachhandel.

Auch interessant