Australiens Wilder Westen Ganz schön gigantisch

Cathedral Gorge Australien

Halloo, Echoo! Die Cathedral Gorge sieht nicht nur spektakulär aus, darin klingt es auch so. 

 

Bis in die Achtziger war dieses entlegene Naturwunder nur wenigen australischen Ureinwohnern und Geologen bekannt. Dann überflog ein Filmteam die Bungle Bungles, eine Sandsteinformation aus unzähligen Hügeln, die von oben wie Bienenstöcke aussehen. Bald schon kamen erste Touristen, entdeckten unter anderem die Cathedral Gorge, eine nur durch einen Felsspalt zugängliche Naturkathedrale, deren Akustik so einmalig ist, dass man hier fast immer jemanden singen hört. Wer in den Purnululu-Nationalpark im Westen Australiens möchte, benötigt einen Geländewagen, Zeit und etwas Abenteuerlust (Tipp: die fünftägige Campingsafari «Broome to the Bungle Bungles» von Travelhouse). Bequemer: Man fliegt mit dem Helikopter hin, z. B. von der luxuriösen Lodge «The Homestead at El Questro» aus. Sie liegt mitten in der tropischen Wildnis der Kimberley-Region, bestens bekannt aus Baz Luhrmanns Blockbuster «Australia».

Info: www.travelhouse.ch/BME0126

Auch interessant