Bike-Touren im Wallis Mal uufe, mal abe, mal links, mal rächts

Bike-Touren im Wallis, Goms See
© Nicolas Righetti

Per Velo vom Goms (Bild) bis zum Genfersee. Beeindruckende Aussicht inklusive.

Manche mögens flach, andere lieber steil: Letztere nehmen die Wallis-Velo-Tour unter die Räder: 18 500 Höhenmeter und eine Länge von 740 Kilometern umfasst die Berg-und-Tal-Fahrt kreuz und quer durchs Wallis. Geübte Fahrer machen die Tour in zehn Etappen und zehn Tagen. Wer den Rennfahrer in sich fordern will, wählt die Strecke Martigny– Finhaut – sie wird am 20. Juli von den Tour-de-France-Cracks geadelt, die erst am Etappenort beim spektakulären Staudamm Emosson wieder aufatmen können. Genussfahrerinnen und -fahrer wählen lauschige Weinberg- und Rhonestrecken aus. Mit gemütlichen Pausen bei einer Wein-degustation in einem der vielen bewirteten Weinberghäuschen. Die Rhoneroute führt von Oberwald im Goms bis nach Le Bouveret am Genfersee. An 14 Stationen können Velos gemietet werden, ideal für alle, die mit leichtem Gepäck unterwegs sein wollen. 

Info http://www.wallis.ch/cycling

Auch interessant