Inselparadies Mauritius Club Med: Familienferien mit eigenem Butler

Naturerlebnisse und Luxusferien lassen sich auf Mauritius perfekt verbinden. In den All-inclusive-Resorts von Club Med kommen auch Sportbegeisterte, Familien und Ruhesuchende auf ihre Kosten.
Inselparadies Maurituis
© HO

Die Villen des Club Med La Plantation d’Albion haben bis zu vier Zimmer, Privatpool und Butlerservice.

Entlang einer der letzten unbewohnten Buchten von Mauritius erstreckt sich die grosszügige Anlage des Club Med La Plantation d’Albion. Die Bungalows stehen zwischen prächtigen Palmen, Flammenbäumen und blühenden Bougainvillea, die beiden Sandstrände sind sehr sauber und flach abfallend – ideal für Familien mit Kleinkindern. Neben dem internationalen Buffet lohnt sich auch ein Besuch im Restaurant Le Phare, das direkt am Ozean liegt und mauritische Spezialitäten serviert. Abwechslungsreiche Sportmöglichkeiten (u. a. Bogenschiessen, Tauchen, Golf, Segeln, fliegendes Trapez) und ein exklusiver Spa mit den hochwertigen Produkten von Cinq Mondes runden den Aufenthalt im Fünf-Sterne-Resort ab.

Luxuriöse Unterkunft Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte, bucht eine der elegant eingerichteten Drei- bis Vier-Zimmer-Villen (180 bis 296 Quadratmeter), die direkt an «La Plantation d’Albion» angrenzen. Mit Privatpool, herrlicher Loggia (Meerblick!) und einem persönlichen Butler bieten sie den Gästen ein Maximum an Privatsphäre, gepaart mit geselligem Ferienalltag im Club Resort. Auch wenn der Service zu Beginn ungewöhnlich ist, bald möchte man den Butler nicht mehr missen: Koffer auspacken? Ein Häppchen essen? Einen Ausflug buchen? Jederzeit. Ein freundliches Lächeln ist inklusive. Übrigens: die Benutzung des 18-Loch-Golfplatzes von Tamarina (20 Min. Fahrt) ebenfalls.

Besonders kinderfreundlich Club Med ist noch mit einem zweiten Resort auf der Insel vertreten, das wie «La Plantation d’Albion» mit dem Trip-Advisor Excellence Award 2014 ausgezeichnet wurde: «La Pointe aux Canonniers» liegt in einer wunderschönen Lagune und richtet sich ganz speziell an Familien. Die Kinderbetreuung – Club Med gilt als Pionier der Kinderanimation – ist entsprechend umfassend. Für Babys ab vier Monaten (!) bis zu 17-jährigen Jugendlichen werden altersgerechte Betreuung bei Spiel, Abenteuer, Natur und Sport angeboten (Deutsch sprechende Betreuer).

Lohnende Erkundungstouren Mit dem Mietauto (Linksverkehr!) ist man in einer Stunde in der Hauptstadt Port Louis. Dort kann man im Blue Penny Museum die berühmteste Briefmarke der Welt, die Blaue Mauritius, bewundern. Auch das Naturwunder der siebenfarbigen Felsen und die eindrücklichen Wasserfälle von Chamarel sind nicht weit. Im Norden der Insel liegt der botanische Garten von Pamplemousses: 500 Pflanzenarten, darunter 80 Palmen, sind in der über 200-jährigen Anlage zu sehen. Wegen ihrer herrlichen Lagune ebenfalls sehr beliebt: ein Ausflug auf die Ile aux Cerfs.

Check-in

Anreise Z. B. täglich mit Emirates ab Zürich über Dubai nach Mauritius
Club Med Plantation d’Albion Eine Woche im DZ ab CHF 2990.– p. P., all inclusive, mit Flug. Drei-Zimmer-Villa ab CHF 1240.– pro Nacht, ohne Flug
Club Med La Pointe aux Canonniers Eine Woche im DZ ab CHF 2750.– p. P., all inclusive, mit Flug
Besonderes Erlebnis Von Mai bis November finden samstags auf dem Champ de Mars in Port Louis Pferderennen statt Beste Reisezeit April, Mai, Juni, Sept., Okt., Nov.
Weitere Infos Club Med, Tel. 0840 841 842, www.clubmed.ch

Auch interessant