Shoppingfest in Istanbul Einkaufen bis zum Umfallen

40 Tage und Nächte shoppen, bis die Kreditkarte glüht: Das Shoppingfest in Istanbul bietet für jede und jeden die richtigen Adressen.
Moderne Malls locken «Fashionistas» aus aller Welt in die Metropole am Bosporus.
Moderne Malls locken «Fashionistas» aus aller Welt in die Metropole am Bosporus.

Als einzige Stadt der Welt macht es sich Istanbul gleich auf zwei Kontinenten bequem – westlich des Bosporus liegt Europa, östlich davon Asien. Seit jeher trifft orientalische Kultur auf westlichen Lifestyle. Jetzt ist die Metropole um eine weitere Attraktion reicher: Vom 18. März bis 26. April 2011 lässt sie die Herzen der «Shopaholics» beim grössten Shoppingfestival des Landes höherschlagen.

Über 90 Einkaufscenter und Malls und viele traditionelle Märkte wie der Grosse Basar und der Gewürz-Basar bereiten sich jetzt schon auf verrückte Tage vor. Neben Rabatten bis zu 30 Prozent sorgt ein Rahmenprogramm für spannende Unterhaltung. Auf dem Taksim-Platz wird ein zehn Meter grosses Showcase aufgebaut. Täglich wird ein Auto verlost. Die Einkaufsmeile schlechthin ist die Istiklal Caddesi, welche sich von Tünel bis hoch zum Taksim-Platz erstreckt. Das Angebot reicht von Mode, Schmuck, türkischem Design bis exotische Lebensmittel und einheimische Souvenirs. Damit niemand in Einkaufsstress kommt, bleiben die Shoppingcenter während des Festivals bis 23 Uhr geöffnet. Jeden Samstag schliessen gar zwei Einkaufszentren erst um 2 Uhr morgens ihre Türen.

Infos: Kultur- und Tourismusbüro Türkei, Stockerstrasse 55, 8002 Zürich, Tel. 044 - 221 08 10, info@tuerkeitourismus.ch, www.istanbulshoppingfest.org, www.goturkey.com

Auch interessant