Fürenalp ob Engelberg Winterwandern & «Schümli-Pflümli»

Gondelbahn Fürenalp ob Engelberg
© HO

Schnee, Sonne, Hacktätschli! Die Fürenalp ob Engelberg ist ein echter Geheimtipp.

Geheimtipp gefällig für eines der letzten Wochenende bei Sonnenschein und im Schnee? Fürenalp ob Engelberg! Ein trutziges, aber zuverlässiges Seilbähnli führt an Felswänden vorbei auf 1850 Meter über Meer. Und dann kanns losgehen mit dem Familienspass: Winterwandern auf dem Panoramaweg mit Blick auf Gletscher und Gipfel. Schneeschuhlaufen auf dem neuen «Grotzli»-Trail (Ausrüstung kann man an der Talstation mieten). Oder einfach nur Chillen auf der wunderschönen Terrasse des Bergrestaurants. Urs Portmann ist der neue «Fürenalp»-Wirt. Titel seiner Karte: «Kalt’s und warm’s Züg». Kartoffelsuppe mit Räucherwürstli. Engelberger Trockenwurst. Käseschnitte vom eigenwilligen Gerschnialper Käser Sälmi. Kutteln, mit Bergkäse überbacken. Racletterösti im Pfännli. Älpler-Makkaroni mit Apfelschnitz. Oder «em Dädi sis Hacktätschli mit Härdöpfelstock». Unkompliziert. Fein. Familienfreundlich.

Auch interessant