Schenna, Südtirol Familienferien mit Sunny im Herzen

Sunny, das Maskottchen des Südtiroler Ferienorts Schenna, lässt Kinderaugen strahlen – und Eltern entspannte und erholsame Stunden geniessen. Rundum sorglos werden Ferien in einem Südtiroler Familienhotel; Schenna hat gleich drei davon.
Fast zu schön, um wirklich zu sein: Die untergehende Sonne taucht das Meraner Becken in ein warmes Licht.
Fast zu schön, um wirklich zu sein: Die untergehende Sonne taucht das Meraner Becken in ein warmes Licht.

Den Reiz von Schenna macht die Mischung aus Südtiroler Charme und mediterranem Lebensgefühl aus. Zählt man die Schwimmbäder des Ortes zusammen, bietet Schenna fünf Kilometer Strand – Palmen und (verschneite) Bergspitzen bilden die Kulisse. Nicht nur Wasserratten kommen am Sonnenhang oberhalb von Meran auf ihre Kosten, Schenna bietet für jeden Geschmack etwas: Wandern, Wellness, Kulinarik, gelebte Tradition, Kultur, selbst Oldtimer-Rallyes haben ihren Platz in Schennas Jahresprogramm. Darüber hinaus hat sich der Ort als Feriendestination für Familien einen Namen gemacht – das vielfältige Kinderprogramm des Tourismusvereins und drei als Familienhotels konzipierte und klassifizierte Beherbergungsbetriebe sprechen für sich.

Kreative Spezialisten: Die Mitglieder der Hotelkooperation Südtiroler Familienhotels bieten eine ganze Reihe von Qualitätsgrundleistungen, die auf die speziellen Bedürfnisse von Eltern mit Kindern zugeschnitten sind. In Schenna sind dies drei Hotels mit grosszügigen, verdunkelbaren Familienzimmern sowie Kinderbetten. Sie bieten darüber hinaus kostenlose Betreuung für den Nachwuchs ab drei Jahren. Zudem verfügen diese Hotels über Spielzimmer mit Tageslicht und einen Erlebnisspielplatz mit Minifuhrpark im Freien. Auch kulinarisch kommen die Kleinen auf ihre Kosten: Sie werden bei Tisch als Erste bedient, auf der Speisekarte stehen spezielle Menüs, und die Frühstücksund Salatbuffets werden auf Augenhöhe der Kinder angeboten.

Da können sich die Eltern in den Ferien sorglos ein Erwachsenen-Programm gönnen, die Jungmannschaft ist in guten Händen und verbringt erst noch viel Zeit an der frischen Luft.

Viel Spass mit Sunny: Entspannend sind Familienferien in Schenna nicht nur in den spezialisierten Hotels. Auch das Tourismusbüro organisiert für kleine Gäste ein vielfältiges Spiel-, Lern- und Abenteuerprogramm mit Maskottchen Sunny. Das Angebot reicht von Kinderrafting über eine Schatzsuche im Wald, einen Besuch bei der Feuerwehr, Pizza backen, reiten und Tiere auf dem Bauern hof besuchen bis zu T-Shirt bemalen und Blumentöpfe bepflanzen. Die Eltern können derweil mal richtig ausspannen oder auch unbesorgt zu zweit etwas unternehmen.

Check-in

Lage: auf 600 m ü. M. (Ortszentrum), 5 Kilometer oberhalb von Meran an einem sonnigen Südwesthang; ca. 300 Kilometer von Zürich entfernt
Gästebetten: 5526
Familienhotels: 3 (Wanderund Familienhotel Gutenberg, Family-Hotel Finkennest, Hotel Familienalm Taser)
Saison: März bis Mitte Oktober (einzelne Betriebe sind auch im Winter geöffnet)
Anreise: mit dem Auto via Vereina, Ofenpass (oder Reschenpass); mit dem Zug nach Zernez, mit dem Postauto via Münstertal nach Mals und der Vinschger Bahn nach Meran (Fahrzeit Zürich–Meran 51/2 Std.); während der Saison fährt jeweils samstags der Südtirolexpress von
St. Gallen über Zürich nach Meran, www.suedtirolexpress.ch
Infos:
www.schenna.com

Auch interessant