Flusskreuzfahrt Dolcefarniente: Auf der «A-Rosa Stella» das Burgund erkunden

Von Lyon auf der Saône ins Herz des Burgunds stechen und später Richtung Süden auf der Rhône in die Provence gleiten. Herrliche Landschaften, köstlicher Käse, traumhafte Weine.
Avignon
© Corbis

Avignon, Stadt der Päpste Einer der Höhepunkte auf der «A-Rosa»-Kreuzfahrt ist der Halt in Avignon mit Blick auf die berühmte Brücke.

In Lyon mündet die Saône in die Rhône, nachdem sie von den Vogesen herkommend die weltberühmte Weinregion des Burgunds durchquert hat. Die «Route Classique» der «A-Rosa Stella» sieht einige Tage auf der Saône vor, bevor es auf der Rhône weiter südwärts geht. Neben dem Dolcefarniente an Bord winken spannende Ausflüge.

Leckerbissen entlang der Saône Die Saône fliesst gemächlich dahin, vorbei an sanften Landschaften und idyllischen Orten. Chalon-sur-Saône überrascht mit verwinkelten Gassen, schönen Plätze wie der Place St-Vincent mit Fachwerkhäusern und der gleichnamigen Kathedrale. Für Fotofans besonders interessant: das Musée Nicéphore Niépce, benannt nach dem Erfinder der Fotografie. Nicht verpassen sollte man den Ausflug zum imposanten Kloster Cluny, einst das geistliche Zentrum des mittelalterlichen Europas. In Beaune gönnt man sich nach der Besichtigung des Hôtel-Dieu, des berühmtesten mittelalterlichen Krankenhauses in Europa, gerne ein Gläschen Wein an der Place Carnot im «Aux Hospices». Vielleicht sogar einen Meursault 1er Cru, mit einem Stückchen Epoisses.

Weinberge, so weit das Auge reicht Es ist ein Vergnügen, mit dem Ausflugbus durch die Côte d’Or (Burgund) zu fahren, die einen langen, schmalen Streifen entlang der Talsohle der Saône bildet. Puligny-Montrachet, Clos de Vougeot, Meursault: Namen, die jeden Weinkenner ins Schwärmen bringen. Nicht minder schön ist das Beaujolais südlich von Macôn mit seiner vielfältigen Hügellandschaft.

Lyon, charmante Grossstadt In Lyon lohnt es sich, vor oder nach der Kreuzfahrt zu verweilen. Die einstige Stadt der Seidenweber trumpft mit einer lebhaften Altstadt und vortrefflichen Restaurants. Paul Bocuse’ weltberühmter und mehrfach ausgezeichneter Ess– Tempel L’Auberge du Pont de Collonges in Collonges-au-Mont-d’Or liegt ganz in der Nähe (+33 4 72 42 90 90).

Grandiose Provence Weisse Pferde und rosarote Flamingos in der Camargue, Arles und Van Gogh, Avignon mit Papstpalast und Brücke, wilde Natur in der Ardèche: Von Höhepunkt zu Höhepunkt gleitet man auf der Rhône, mit bloss 150 Metern Gefälle von Lyon bis ans Meer, unter 60 Brücken und durch zwölf Schleusen hindurch.

Gemütliche Tage an Bord Mit dem Top-Tarif «Select Premium alles inklusive» geniesst man rundum sorglose Tage an Bord. Das Buffet lockt mit regionalen Spezialitäten, der kleine Pool an Deck bringt willkommene Abkühlung und der Besuch im Spa Entspannung. Die Kabinen sind geschmackvoll eingerichtet, vor dem französischen Balkon zieht die prächtige Landschaft vorbei.

Auch interessant