«Anassa» Zypern Mojito & Oktopus: Baden, wellnessen und schlemmen bei Aphrodite

Zypern ist jederzeit einen (Edelweiss-)Flug wert: Badeferien im «Anassa» in der Nähe der Akamas-Halbinsel mit privatem Strand, herrlicher mediterraner Küche und einem hervorragenden Spa. 
Hotel Anassa, Zypern

Eine Top-Adresse auf Zypern: Das Fünf-Sterne-Hotel Anassa. Mit tollem Spa und vier erstklassigen Restaurants.

Antoniou Takis, der Bar-Chef im «Anassa», muss ein ziemlich romantischer Mann sein. Eigens für den Drink zum Sonnenuntergang hat er den Rose Petal Mojito erfunden, gemixt mit Rum, Rosensirup, Himbeerlikör, Preiselbeersaft, verfeinert mit griechischen Rosenblättern; ein erfrischender Drink für magische Momente. Die Terrasse der Armonia-Bar ist ein echter Hotspot.

Weisse Villen & Zypressen. Die Fahrt vom Flughafen Larnaka ins «Anassa» ist kein Katzensprung, aber die zweieinhalb Stunden quer über die Insel lohnen sich. Weisse Villen schmiegen sich um ein nobles Haupthaus, leuchtende Bougainvilleas, Zypressen- und Olivenbäume schmücken die prachtvoll angelegten Gärten. Der Duft von frischen Kräutern lässt tiefer atmen. Der Horizont scheint endlos, das Meer glitzert in sattem Dunkelblau, der Naturstrand schimmert golden. Sogar eine hauseigene Kapelle hats.

Welcher Pool darfs denn sein? Das «Anassa», gelegen zwischen Polis und Latsi, ist das erste Haus am Platz. Fünf wohlverdiente Hotelsterne glitzern – ein echtes «Leading Hotel of the World». Die 166 Zimmer und Suiten sind stilvoll eingerichtet, wer keinen Meerblick hat, ist wirklich ein Pechvogel. Die Ausstattung ist edel: weisse Wände, Marmorböden, naturfarbene Leinenstoffe, und überall im Hotel finden sich Antiquitäten. In der hauseigenen Boutique verkauft man internationale Toplabels (Prada, Etro usw.). Wassersport ist angesagt: vier Swimmingpools, zwei Jachten, ein Segelboot, Stand-up-Paddling. Ausrüstung und Instruktoren für den nächsten Tauchgang. Tipp: eine Bootsfahrt zur Blue Lagoon, Zyperns schönster Bucht. Mutige tuckern selber hin: Wer einen Auto-Fahrausweis vorlegt, darf hier auch ein kleines Schiff steuern.

Kate, Gwyneth & Co. Unweit vom Hotel liegt das weltberühmte Bad der Aphrodite. Auch das Thalassa-Spa des «Anassa» würde die Liebesgöttin entzücken: Warme Gold- und Eichenholztöne prägen den im römischen Stil gestalteten Wohlfühltempel. Die «Göttin» im Spa? Anastasia Achilleos, Star-Facialist aus London. Auch Kate Moss, Gwyneth Paltrow & Co. legen ihr Gesicht vertrauensvoll in ihre magischen Hände. Im Thalassa-Spa wird nach Anastasias Vorgaben gearbeitet. Auch die Massagen sind hervorragend.

Black Cod & Oktopus! Wichtigster Mann im Resort ist der englische Küchenchef David Goodridge, der früher im «Peninsula Hong Kong» gearbeitet hat. Er führt mit seinem Team die vier Restaurants im «Anassa». Ausgezeichnet der perfekt glasig gegarte Black Cod mit Ginger, auch gut der Spicy Salmon mit Tobiko-Kaviar. Spezialität am Pool? Frischer Oktopus vom Lavagrill!

Check-in
Anreise Mit Edelweiss Air täglich nach Larnaka, dann 21/2 Stunden Autofahrt Hotel Anassa, 166 Zimmer und Suiten (DZ ab 450 Euro), 4 Restaurants, 4 Swimmingpools, Privatstrand. Spa und Wassersportcenter sind erstklassig Freizeit Wandern im nahe gelegenen Naturschutzparadies mit Blick aufs Mittelmeer, 4 Golfplätze, Jeep-Safari durch die Wildnis, Felsklettern und Biken Infos www.anassa.com, www.flyedelweiss.com

Auch interessant