«Il Pellicano» porto Ercole Sonnenbaden mit Sting

Il Pellicano, Toskana

Noble Adresse für letzte Sommertage. «Il Pellicano» in Porto Ercole, ein «Leading Hotel of the World».

Charlie Chaplin war hier, Sophia Loren, die Königsfamilien von Holland und Spanien, die Agnellis und Missonis, kürzlich auch Sting: Das «Pellicano» in Ercole zieht alle an, die die Toskana und das Mittelmeer lieben. Im grosszügigen Garten, zwischen Zypressen und Olivenbäumen, gibts 50 Zimmer, Suiten und eine prunkvolle Villa, viele mit Blick auf die magische Bucht am Monte Argentario. Hotspots? Tagsüber der kleine, feine Pool. Abends das Ristorante «Il Pellicano». Antonio Guida ist der «Grand Chef», dekoriert mit zwei Michelin-Sternen und sehr sorgfältig bereits beim Einkauf: Fleisch, Eier und Gemüse von Bio-Bauern aus der Umgebung, Fische, frisch vom täglichen Fang. Serviert wird auf der grossen Veranda und der Terrasse mit Meerblick. Eine schicke Variante, einen verregneten Sommer doch noch zu retten. DZ ab 430 Euro. 

Info www.pellicanohotel.com

Auch interessant