Badeferien in Graubünden Lai Barnagn, Heidsee und Canovasee

Zum Baden in die Berge
© HO

Zum Baden in die Berge! Lai Barnagn. Spiel, Spass und Grill in Savognin.

 

Wird es doch noch einmal Sommer in der Schweiz? Dann empfehlen wir Badeferien in Graubünden! Idyllische Seen sind ein ideales Ausflugsziel für entdeckungsfreudige Familien. Die Wassertemperaturen sind angenehmer als erwartet. Tipp No. 1: der Badesee Lai Barnagn, von Savognin aus nach 600 Metern Fussmarsch gut zu erreichen. Glasklares Wasser, am Ufer Grill für die Wurstparty, Liegewiesen und zwei Beachvolleyball-Felder. Tipp No. 2: der Canovasee, 15 Minuten oberhalb Paspels im Domleschg. Nicht sehr tief und daher warm, mit Blick auf die Burg der Familie von Planta, Feuerstelle. Tipp Nr. 3: der Heidsee in Lenzerheide, gelegen in einer idyllischen, parkähnlichen Landschaft. Auf der rechten Seite ist eine Naturschutzzone. Am linken Ufer ist Badespass angesagt: Lido, Wassersportschule für Segler und Surfer, Beachvolleyball. 

Info: www.graubuenden.ch

Auch interessant