Leserreise der Schweizer Illustrierten Silvester in Laos und Kambodscha mit Kurt Aeschbacher

Luang Prabangs buddhistischer Herzschlag, die entrückte Schönheit abgeschiedener Wasserfälle und Gänsehaut beim Erblicken der legendären Khmer-Tempel: ein Neujahr für die Ewigkeit.
Leserreise SI Laos, Kambodscha
© HO

Legendäre Khmer-Kultur: Die überwältigenden Tempelanlagen Kambodschas wirken mysteriös und verwunschen.

Während Sie die Hektik der Feiertage hinter sich lassen, führt Sie Kurt Aeschbacher am anderen Ende der Welt einfühlsam an die Menschen und ihre Geschichten heran. Sie begegnen Mönchen, die ihr Leben ihrem Glauben widmen. Treffen engagierte Projektleiter, die Bücher und Bildung in die ländlichsten Gegenden hinaustragen. Und Sie staunen über die Natur, die im Laufe der Jahrhunderte mit den Steinen der herrlichen Khmer-Anlagen eins geworden ist.

Highlights der 17-tägigen Reise:

  • Angkor Wat sehen: Legendär ist die grösste Tempelanlage der Welt! Eindrücklich auch der Bayon-Tempel – eines der weiteren hinduistischen Meisterwerke in Angkor.
  • Laotische Lebensart: Buddhistische Mönche und ihre Rituale prägen das Stadtbild von Luang Prabang. Im Gespräch erfahren Sie mehr über ihren Alltag.
  • Guets Neus! In der Goldenen Stadt von Laos empfangen Sie bei einem Dinner mit laotischen Köstlichkeiten das neue Jahr.
  • Bücher für alle: Sie besuchen das Projekt Big Brother Mouse, das sich für die Alphabetisierung der Menschen in abgeschiedenen Regionen engagiert.
  • Wassererlebnisse der Superlativen: Naturpools in traumhaftem Türkis, der ins Abendrot getunkte Mekong, sprudelnde Wasserfälle und die Insellandschaft von Champasak.
  • Tapferes Aufarbeiten: An den Nebenschauplätzen der Vietnamkriege prägt die Geschichte den Alltag der Menschen bis heute. Sie erfahren vor Ort mehr über die Landminenbeseitigung und die neue Nutzung des sicheren Bodens.
  • Mysteriöse Felder: Steinkrüge, in allen Grössen, uralt und im Boden festgesetzt, regen im laotischen Phonsavan die Fantasie der Besucher an.
  • Selbst ist die Frau: In Vientiane besuchen Sie ein Ausbildungszentrum, wo Frauen aus benachteiligten Verhältnissen mit Kursen in Handwerk und Unternehmensverwaltung ihr Schicksal in die eigene Hand nehmen.
  • Khmer-Kunst heute: In Siem Reap besuchen Sie die Artisans d’Angkor, wo die reiche Kultur der Khmer weitergeführt und modern umgesetzt wird.


Reisedaten: 27.12.2014 bis 12.1.2015.
Preis: CHF 6990.– (inkl. Flugtaxen CHF 160.–, Stand August 2014).

Organisation durch die auf Expertenreisen spezialisierte Reiseagentur cotravel in Allschwil, Tel. 061 308 33 00.

Für Detailprogramm und Anmeldung bitte hier anklicken.

Auch interessant