Leserreise der Schweizer Illustrierten Mit Röbi Koller durch Peru und Bolivien

Nur noch wenige Plätze!
Sagenumwoben: Machu Picchu ist eine der grössten Touristen-Attraktionen in Südamerika. Die Inka-Stadt gehört zum Unesco-Weltkulturerbe.
© HO Sagenumwoben: Machu Picchu ist eine der grössten Touristen-Attraktionen in Südamerika. Die Inka-Stadt gehört zum Unesco-Weltkulturerbe.

Herrliche Landschaften, atemberaubende Städte und eine untergegangene Hochkultur: Röbi Koller zeigt Ihnen die Schönheiten von Peru und Bolivien. Sie reisen vom kolonialen Lima nach Cusco, entlang dem Inka-Trail zum sagenumwobenen Machu Picchu, weiter zum legendären Titicacasee und nach La Paz bis in die unwirkliche Mondlandschaft des grössten Salzsees der Welt. Mit Röbi Koller und DRS-Korrespondent Ulrich Achermann erleben Sie unter anderem, wie man auf 4000 Metern Höhe mit Solarenergie ein Lama schert. ¡Bienvenidos a Sudamérica!

Die Highlights dieser Reise:

  • Inka-Trail: Auf den Spuren einer untergegangenen Hochkultur zum Juwel der Inka-Baukunst – dem legendären Machu Picchu. Nostalgische Zugfahrt: Mit dem Vistadom durch das tropische Urubamba-Tal nach Cusco.
  • La Paz: Entdecken Sie die atemberaubende Stadt auf 3200 bis 4100 Metern Höhe.
  • Salar de Uyuni: Der grösste Salzsee der Welt (12 000 Quadratkilometer), durchzogen von Inseln voller Riesenkakteen. Laguna Colorada: rosa Flamingos, ein rot schimmernder See – Natur pur a la boliviana!
  • Kosten/Leistungen Reisedaten: 17. August bis 4. September 2012.
    Preis: CHF 8600.– (inkl. Flugtaxen CHF 100.–, Stand Januar 2012). Einzelzimmerzuschlag: CHF 970.–. Durchgeführt wird die Reise von der auf Korrespondentenreisen spezialisierten Reiseagentur Cotravel in Allschwil (www.cotravel.ch, Tel. 061 - 308 33 00).
  • Detailprogramm/Anmeldung: www.schweizer-illustrierte.ch
Auch interessant