«Sinai Bay» Taba: Ein Club Med vom Feinsten Neues Schmuckstück am Roten Meer

Club Med geht Richtung Luxus. «Sinai Bay», die neuste Anlage, liegt bei Taba an einer privaten Bucht. Familien wie Singles sind im grosszügig angelegten Club bestens aufgehoben.
Majestätisch: Der Hauptkomplex des Club Med Sinai Bay erinnert an alte ägyptische Tempel. Stilvoll ist auch die übrige Anlage.
© Prisma Majestätisch: Der Hauptkomplex des Club Med Sinai Bay erinnert an alte ägyptische Tempel. Stilvoll ist auch die übrige Anlage.

Zwischen dem Halbrund der steinigen Hügel und einer natürlichen Meeresbucht liegen die beigen und ziegelroten Villen des Club Med Sinai Bay. Eine geschlossene Welt mit Blick auf den Golf von Akaba und hinüber zu den Bergketten Jordaniens. Diese bieten ein täglich wechselndes Schauspiel, das je nach Sicht und Sonnenstand die schönsten Formen und Farben hervorzaubert. Das Rote Meer ist hier knapp 17 Kilometer breit.

Der Club Med Sinai Bay soll das Vorzeigeobjekt der Gruppe werden und ihre Neuausrichtung aufzeigen: weg vom französischen Image, hin zu mehr Internationalität. Das Resort am Roten Meer spricht Familien, aber auch ältere Paare und Singles an. Die Kinderbetreuung beginnt bei den Kids bereits ab vier Monaten, was den Eltern mehr Zeit für sich selber lässt. Und für die zahlreichen Sportaktivitäten, die von Tauchen über Schnorcheln, Tennis- und Golfspielen bis hin zu Bogenschiessen, Segeln und Kajakfahren reichen.

Zwei Restaurants sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. «L’Aquaba» bietet dreimal am Tag wunderbare Buffets mit französischen, internationalen und lokalen Speisen. Die Mahlzeiten nimmt man gerne auf der grossen, verzweigten Terrasse mit Blick auf das Meer ein oder in den vier klimatisierten Sälen. Möchte man abends wieder einmal bedient werden, reserviert man sich einen Tisch im kleineren, aber sehr feinen «El Quitun».

Wer es im «Sinai Bay» luxuriös haben möchte, logiert im «Oasis». Eingebettet zwischen den 4-Tridents-Villen, liegt eine kleine Welt im 5-Tridents-Bereich mit eigenem Pool und Garten, Butler-Service und 14 grosszügigen Familien-Suiten mit Sonnenterrasse.

Zu den kulturellen Highlights gehört der Besuch des einsam gelegenen Katharinen-Klosters auf 1585 Metern über Meer oder der Tagesausflug nach Petra in Jordanien.

Nach den Ausflügen passt nichts so gut wie das edle Spa Cinq Mondes. Die Auswahl an Anwendungen ist gross, von orientalischen Massagen über Entspannung im Hamam bis hin zum Wickel mit Rasul-Creme.

Check-in:

  • Anreise Direktflug mit Regional nach Taba. Von dort 40 Minuten Busfahrt bis zum Resort
  • Attraktives Angebot: 7 Tage Vollpension im Chambre Club, Flug, Transfer, zahlreiche sportliche Aktivitäten, im August ab CHF 1825.– pro Person
  • Luxusangebot: 7 Tage Vollpension «Suite Famille Jardin», Flug, Transfer, zahlreiche sportliche Aktivitäten, im August ab CHF 3185.– pro Person
  • Ausflüge: Zum Sonnenaufgang auf den Mosesberg oder auf Pirsch mit einem Glasbodenboot
  • Visa: Man benötigt kein Visum, aber einen gültigen Reisepass
  • Infos: Club Med Genf, Tel. 022 - 817 12 34, www.clubmed.ch

 

Auch interessant