Roadtrips für Entdecker The Wales Way

  
The Wales Way
© HO

Roadtrip Wer wilde Landschaften, Leuchttürme, das Meer und Geschichte mag, wird in Wales glücklich.

Kein Roadtrip wie jeder andere: Wales hat drei Routen ausgebaut, die sich durch die schönsten Teile des Landes winden, mit wunderschönen Küstenabschnitten und geschichtsträchtigen Destinationen. Man reist auf eigene Faust, mit dem Auto oder mit dem Zug; natürlich gibts auch Wander-, Reit- und Radwege. «Igam Ogam» nennen die Waliser diese Art zu reisen, es bedeutet: Schritt für Schritt oder im Zickzack auf uralten Strassen quer durchs Land. Längster Trip (300 Kilometer): «The Cambrian Way», von Llandudno bis Cardiff quer durch Snowdonia und durch den Brecon-Beacons-Nationalpark. Wales-Tourismus verspricht: «Hinter jeder Kurve lauern atemberaubende Ausblicke und Abenteuer.» Alternativen: «The Coastal Way» an der Westküste, von Aberdaron bis St. Davids (290 km). «The North Wales Way», 120 Kilometer entlang der Nordküste. 

Info thewalesway.com

Auch interessant