Schlaflos in Bangkok - Thailand Happy Hour auf Bangkoks coolsten Wolkenkratzern

Asiens Nightlife-Metropole greift nach den Sternen. Neue Rooftop-Bars begeistern durch ihre Exzentrik und 360-Grad-Panoramen. Sicher ist: Eine Nacht in Bangkok ist viel zu kurz! 
Reisen Happy Hour auf Bangkoks coolsten Wolkenkratzern
© Caroline Micaela Hauger

Blaue Stunde in der trendigen RedSky Bar: fantastische Drinks, dramatische Aussicht, futuristische Architektur.

Seit Neustem leuchtet der Himmel über der Glamour-Metropole rot. Die RedSky Bar im Hotel Centara Grand ist eine spektakuläre Adresse. Eigenwillige Signature-Drinks wie das Goldene Schwalbennest oder der Caviar Martini mit Beluga-Wodka und Kaviar-Häppchen sind im 59. Stock der Hingucker. Im Stock darunter verwöhnt Küchenchef Alan Wesley Kwan die Gäste mit spannenden Kreationen (Wagyu-Beef Tenderloin Rossini mit Trüffel-Infusion). Man diniert zwischen riesigen Bögen, die alle paar Minuten ihre Farbe wechseln.

«Vanilla Sky» heisst der erste Penthouse-Nachtclub im 35. Stock des Compass SkyView Hotels. Die Bar mit Killer-Aussicht feierte am 31. Dezember ihr Opening. Das Design: minimalistischer Chic à la Missoni. Hier fangen sogar die Drinks Feuer: Der Lamborghini (Sambuca, Kahlúa, Blue Curaçao, Bailey’s, B850) wird flambiert serviert!

Im «Radisson Blu Plaza» befindet sich die höchste Bier-Bar Bangkoks. Auf der 30. Etage werden über hundert Sorten angeboten. Ein eigens entwickeltes Kühlsystem sorgt bei den Craft- und Malt-Bieren für die perfekte Temperatur.

Lust auf heisse Beats? Ab 20 Uhr gibt der DJ im «Octave» den Ton an. Der ovale Tresen auf der 45. Etage des Marriott Hotels Sukhumvit ist Treffpunkt für Nachtschwärmer mit kleinem Hunger. Die Waruoro-Platte ist bestückt mit Austern und Sushi-Variationen. Auf dem Enothini-Teller finden sich Krevetten mit Speck, Hühnchen mit Mango, Thunfisch-Tatar, Krabbenküchlein, Käse und karamellisierte Zwiebeln.

Schillernd: das Sofitel So Hotel. Jedes der 238 Zimmer hat ein anderes Motto, überrascht mit individueller Kunst. Von der Park Society Rooftop Bar im 29. Stock blickt man auf die Bling-Bling-Skyline von Siam und Silom und chillt barfuss auf Lounge-Liegen in die Nacht.

Kultivierte Traveller lieben die Jazz-Location «Three Sixty» im «Millennium Hilton». Der 360-Grad-Blick gibt dem Bijou seinen Namen. Ebenfalls ein kleines Juwel: das «Flûte A Perrier-Jouët» im 64. Stock des State Tower Buiding. Es ist die höchstgelegene Champagner-Bar Bangkoks.

Das Rooftop-Rennen in Thailands Hauptstadt kennt keine Grenzen: Kaum ein Monat, wo nicht eine neue Location eröffnet wird. Doch auch die Klassiker haben ihren Reiz, wie etwa die Sky Bar im Lebua State Tower. Hier scheint man über der Stadt zu schweben. Ähnliches gilt für die Nummer 1. Die Vertigo and Moon Bar im 61. Stock des Banyan Tree Hotels ist eine Art futuristisches Raumschiff: Von hier aus sind die Sterne wirklich zum Greifen nah.

Check-in
Die neue Edle RedSky und Cru Champagne Bar Centara Grand Central World
Die neue Coole Vanilla Sky Compass Sky View Hotel
Die neue Urbane Sky on 20 Novotel Hotel
Mit DJ Octave Rooftop Bar Marriott Hotel Sukhumvit
Mit Barfuss-Lounge Park Society Hotel Sofitel So
Die Klassiker Vertigo and Moon Bar Banyan Tree Hotel / Sky Bar The Dome at Lebua State Tower

Auch interessant