Schottland Prinz Charles bittet auf die North Coast 500

Ardvreck Castle
© Alamy

Schottlands Norden entdecken! Eine neue Autostrasse machts möglich. Hier das Ardvreck Castle am Loch Assynt.

Die Amis haben ihre berühmte Route 66 (von Chicago nach Santa Monica). Und die Schotten? «North Coast 500» heisst die neue Autoroute durch eine spektakuläre Landschaft. Auf 500 Meilen gehts zu den schönsten Schlössern, zu historischen Stätten und an einsame Strände. Die Küstenstrasse hat einen prominenten Schirmherrn: Prinz Charles. Er will mithelfen, den unbekannten Norden der Highlands neu zu entdecken. Ausgangspunkt für den Roadtrip ist das hübsche Städtchen Inverness. Highlights? Orte wie Ullapool, Durness und Dornoch. Die Whisky-Destillerien Old Pulteney und Glenmorangie. Die vielen Restaurants mit frischen Meeresfrüchten. Die besten Pies der Highlands. Und natürlich Ardvreck Castle am Loch Assynt, eine Ruine aus dem 16. Jahrhundert, bewohnt (so will es die Sage) von zwei geheimnisvollen Geistern.

Info www.northcoast500.com, www.visitbritain.com

Auch interessant