Tux im Zillertal Bereit für die ersten Kurven im Pulver?

Schon gluschtig auf die Skisaison? Tux im Zillertal ist perfekt für einen Frühstart in den Winter. Oder für eine Verlängerung der schönsten Jahreszeit.
Ski fahren in Tux im Zillertal
© HO

Unschlagebare Weiten und Pulverschneegarantie gibts in Tux im Zillertal.

Pulverschneegarantie von Oktober bis Mai? Davon träumen Ski- und Snowboardfans. Tux im Zillertal machts möglich dank der Höhe. Das Paradies in Weiss liegt auf 3250 Metern in Tirol, nur eineinhalb Fahrstunden von Innsbruck entfernt. Im Sommer trainieren hier die besten Skirennfahrer der Welt – und all jene, die auf dem besten Weg dazu sind. Kein Wunder, der Hintertuxer Gletscher hat nicht nur als einziges Gebiet in Österreich 365 Tage im Jahr Skibetrieb, er ist auch bereits mehrfach als bestes Skigebiet in Europa ausgezeichnet worden. Natürlich ist das Carving-Eldorado nicht nur Profis vorbehalten. Auf dem Hintertuxer Gletscher warten 59 Kilometer Pistenspass, im Verbund mit der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 sogar 193 Kilometer. Kleine Skifahrer machen ihre erstenFortschritte im Kinderpark bei der Bergstation der Eggalmbahnen. Kids, die sich auf den Ski oder dem Snowboard schon sehr wohlfühlen, wagen sich im Family-Park am Sommerberg über die Schanze.

Auf dem höchsten Punkt des Skigebiets beginnt eine eisige Reise, bei der die Ski draussen bleiben müssen. Rund 25 Meter unter der Piste liegt ein Eispalast, der ganz von der Natur gebildet wurde. Die geführte Tour durch die geheimnisvolle, türkisblau funkelnde Welt der Eiskristalle dauert eine Dreiviertelstunde.

Dann ruft die Sauna! Nach so viel Winter tut ein Seelenwärmer gut. Wie wärs mit einem Einkehrschwung in die neuen Berggasthäuser Fernerhaus und Spannagelhaus? Oder lieber ab in den Spa? Das 4-Sterne-Superior-Hotel Alpenhof ist das eleganteste Haus in Tux. Das Gastgeberpaar Gabi und Klaus Dengg bietet diverse Herbst-Ski-Packages an, inkl. Wellness im Vitalis Spa (1600 Quadratmeter!). Die drei Söhne des Hauses packen mit an: im Hotel sowie bei den Bergbahnen und den Bergrestaurants. Ein kulinarischer Tipp: der Kaiserschmarrn am Kamin des Bergrestaurants Hochleger. Mehrfach ausgezeichnet ist auch das Hotel Alpin Spa Tuxerhof. Hier sind Kinder besonders willkommen und wohnen bis zu ihrem zehnten Geburtstag gratis im Elternzimmer. Perfekt für einen Skitag zu zweit: die Ganztages-Kinderbetreuung im tausend Quadratmeter grossen Indoor-Spielparadies.

Nah an der Piste ist des Viersternehotel Gletscher & Spa Neuhintertux gleich an der beschneiten, zwölf Kilometer langen Talabfahrt. Und neben der Talstation der Gletscherbahn. Gastgeberfamilie Tipotsch darf also gut und gerne mit dem Spruch «Ski in ski out» werben. Zum Entspannen gibts im typischen Tiroler Haus ein Panoramaschwimmbad unterm Dach und sechs Saunen.


Anreise: Mit dem Auto ab Zürich in vier Stunden.
Aktuelle Pauschalen zum Saisonstart: Herbst-Ski-Short-Stay im «Alpenhof». Vier Übernachtungen samt 3/4-Verwöhnpension, 3-Tages-Skipass, Skiguide und Spa: ab EUR 599.–
Gletscher-Ski-Pauschale im «Tuxerhof»: 7 Nächte inkl. Verwöhnpension, 6-Tages-Skipass, Skibustransfer und Begrüssungssekt ab EUR 1090.– 
Ski-Shorty oder Gletscher-Woche im «Neuhintertux»: ab EUR 507.– (4 Nächte) bzw. EUR 1009.– (7 Nächte) samt Verwöhnpension und Skipass. Alle Preise pro Person.
Info: www.tux.at

Auch interessant