Villa La Massa - Florenz Villa am Arno

Florenz brodelt. Aber nur wenige Autominuten entfernt gibts eine luxuriöse Oase der Ruhe und der Entschleunigung. Die Villa La Massa. Mit einem höchst angenehmen Restaurant, mit Schwertlilien-Garten, Spa und Pool direkt über dem Arno.  
Reisen: Villa am Arno
© HO

Oase der Ruhe. Villa La Massa, direkt am Arno, nur wenige Minuten ausserhalb von Florenz.

Signor Stefano trägt Smoking und Fliege. Er ist der Einzige. Alle anderen sind trotz Fünf-Sterne-Adresse ausgesprochen locker unterwegs. In «La Massa» checkt man nicht in einem Riesenresort ein, eher «bei Freunden», in einer eleganten Villa. Stefano ist einer der 50 Mitarbeiter: Er ist Hauspianist. Sein schwarzer Flügel steht draussen im Park; Elton John ist offenbar sein Lieblingskomponist.

15 Minuten vom Ponte Vecchio entfernt. Das Erfolgsgeheimnis der Villa? «Siamo fuori del chaos», sagt General Manager Stefano Venturi. Tatsächlich leben die Gäste der nur 37 Zimmer in vollkommener Stille. Wer Hektik sucht, steigt in den klimatisierten Hotel-Shuttle und ist 15 Minuten später am Ponte Vecchio. Sightseeing, Spaziergang zum Duomo, Bellini auf der Piazza della Signoria, Shopping. Alle schicken Labels sind an der Via Tornabuoni zu finden; kaum ein Gast, der nicht ohne riesige Designertüten heimkehrt. Auch auf dem kleinen Flugplatz von Florenz ist man blitzschnell (30 Minuten). Gastgeber Venturi empfiehlt: «Florenz am Vormittag besuchen. Dann ist es weniger heiss und weniger hektisch.»

Die Terrasse von Chef Andrea. Hotspot im Resort? Wohl die schon fast magische Restaurantterrasse hoch über dem Arno. Morgens trifft man sich am für italienische Verhältnisse grandiosen Frühstücksbuffet. Abends zeigt Chef Andrea Quagliarella, wie er Italiens Küche interpretiert: schnörkelfrei. Aber mit Präzision und Geschmack: Insalatina di Astice mit reichlich Hummer, Tagliolini mit einer eleganten Kaninchen-Bolo, Spigola mit Vongole. Und natürlich eine gewaltige «Fiorentina» (T-Bone) vom Holzkohlegrill. Chef Andrea gibt auch Kochkurse, selbst für zwei Personen. Dass er kein Wort Englisch spricht und eine Übersetzerin benötigt, finden die vorwiegend nordamerikanischen Gäste grossartig.

«Giro» durchs Chianti-Gebiet. Was treiben die «La Massa»-Gäste tagsüber? Das Chianti-Gebiet ist nahe. Also sind Kellerbesuche naheliegend. Signora Tamara vom Concierge-Team hat alle Kontakte, öffnet alle Türen. Weil der Giro d’Italia praktisch an der Villa vorbeiführt, checken auch immer mehr Velofreaks ein und spulen auf der Giro-Route ihre Kilometer ab. Golfer sind blitzschnell auf Abschlag 1 – auf dem wilden, hügeligen und wunderschönen Circolo Golf Ugolino. 

Check-in
Anreise | Mit Swiss täglich mehrmals nach Florenz |
Hotel | Villa La Massa. Nur 37 Zimmer und Suiten; paradiesische Ruhe wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt (DZ ab 450 Euro) |
Restaurant | Klassische italienische Küche auf der Terrasse über dem Arno |
Spa | Fitness und Pool |
Iris-Garten | In der Villa La Massa wachsen 60 (!) verschiedene Schwertlilien-Arten. Blüte Ende April |
Info | www.villalamassa.com

Auch interessant