«Villa Orselina» & «La Barca Blu» in Orselina Wie viele Sterne dürfen es denn sein?

Reisen, geniessen, rätseln!
Die kleine aber feine «Villa Orselina»

Eine Villa im Tessin! Die kleine aber feine «Villa Orselina»hat sich in der Fünf-Sterne-Liga blitzschnell etabliert. 

Der Weekend-Weg führt nach Orselina hoch über Locarno. Wer den entspannten, lifestyligen Luxus mag, hat die «Villa Orselina» längst ins Herz geschlossen: nur 28 Suiten und Zimmer. Grossartige Terrassen. Pool, Fitness und Spa. Ehrgeizige 14-Punkte-Küche unter dem Sternenhimmel. So viel Luxus an privilegierter Lage hat seinen Preis: Doppelzimmer ab CHF 350.–, Suiten ab CHF 500.–. Das ist im Fünf-Sterne-Vergleich zwar fair, passt aber trotzdem nicht in jedes Budget. Erfolgshotelier Christoph Schlosser bietet eine gute Alternative an: «La Barca Blu» gleich nebenan, mit 21 Doppelzimmern ab CHF 180.–. Er hat das ehemalige «Sorriso» sanft renoviert und positioniert es ab dem 1. April als jugendliches Drei-Sterne-Hotel. Den kleinen Luxus gibts auch in der «Barca»: Nespresso-Maschine in jedem Zimmer … Und: Die «Villa» mit ihren beiden Restaurants ist nahe. 

Info: www.villaorselina.ch, www.barcablu.ch

Auch interessant