Top-Adresse für Wellnesser und Gourmets ob Locarno Villa Orselina - Logenplatz am Langensee

Kalifornischer Lifestyle. Eine atemberaubende Sicht. Eine Küche des Südens: Die Villa Orselina ob Locarno meldet sich zurück.
Ein magischer Ort: Im «Ristorante» in der Villa Orselina serviert Chef Antonio Fallini die Küche der Toskana. Der Blick runter auf den Lago Maggiore ist umwerfend.
Ein magischer Ort: Im «Ristorante» in der Villa Orselina serviert Chef Antonio Fallini die Küche der Toskana. Der Blick runter auf den Lago Maggiore ist umwerfend.

 Kylie Minogue mag Suite 544. Kein Wunder: Salon und die beiden Schlafzimmer sind grosszügig eingerichtet, die Terrasse zum Lago Maggiore ausgerichtet, das Badezimmer riesig; kleine Lichter verwandeln die Decke in einen Sternenhimmel, in der Dusche wechseln sanft die Farben. Man muss nicht Kylie heissen und die Top-Suite buchen: In der liebevoll renovierten Villa Orselina blickt man von allen 28 Zimmern, Ecken und (Liege-)Ebenen fasziniert auf den glitzernden See. Ein magischer Ort! Dass er nach Monaten der Unsicherheit wieder zugänglich ist, ist ein «Fall für zwei»: Der in Monaco residierende Schweizer Diplomat Walter Guyer hat kräftig investiert. Christoph Schlosser ist der Pächter; er hat in Flims («Waldhaus») gezeigt, wie man alten Mauern neues Leben einhaucht.

Palm Springs im Tessin. Der Eingang zur Villa Orselina ob Locarno ist unauffällig, die Nachbarschaft leicht verschlafen. Aber die «love affair» mit dem Hotel beginnt schon an der Rezeption: Helle, hohe Räume, weisse Polster - und eine strahlende junge Lady hinter dem Tresen. Die seit 22 Jahren in Los Angeles lebende Designerin Silvia Utiger hat die Villa eingerichtet. Sie hat den kalifornischen Lifestyle von Palm Springs und den Tessiner Charme kombiniert. Volltreffer!

Am Pool oder über dem Pool? Auch für Küche und Keller wurden gute Entscheide getroffen. Antonio Fallini, auslanderprobt und vor allem in der Toskana bekannt geworden («Borgo San Felice»), lässt wahlweise auf der elegant gestylten Traumterrasse auftragen oder ganz unkompliziert unten am Pool («La Pergola», Pasta und Grill). Der Chef hat den GaultMillau mit seiner leichten Küche des Südens schnell überzeugt (14 Punkte zum Start). Die Weinkarte (Tessin!) ist erstklassig; der Engelberger «Weinflüsterer» Geny Hess hat sie geschrieben.

Labo Spa. Langweilig wirds nie: Labo Spa Zürich ist Wellness-Partner. Der Fitnessklub ist imposant. Mit der Funicolare gehts runter auf Locarnos Piazza Grande. Und vor allem: Rund um die Villa, auf verschiedensten Ebenen, findet jeder seinen Sonnen- und Ruheplatz. Den Bellini dazu bestellt man per Handy.

Check-in:
Hotel: Villa Orselina, Locarno-Orselina. 28 Zimmer und Suiten. DZ ab CHF 390.-
Restaurants: GaultMillau-Küche auf der Terrasse, auch für Nicht-Hotelgäste! Grill am Pool
Spa& Sport: Wellness, geführt von Labo Spa Zürich. Imposanter Fitnessraum mit Seesicht. Bikes und ein cooles Elektroauto (Renault Twizy, Zweisitzer) stehen zur Verfügung. Bahn ins Wandergebiet Cardada vor der Haustür
Info:
www.villaorselina.ch

 

Auch interessant