Wandern rund um Engelberg Die «Buiräbähnli-Safari»

Buiräbähnli Safari, Engelberg
© HO

Von Bahn zu Bahn: Auf der Rugisbalm ist Grossmutter Töngi die «Bähnlerin».

Ein echt gutes Angebot für alle, die gerne flott und sportlich wandern: die «Buiräbähnli-Safari» im Engelbergertal! 46 Kilometer lang ist die Tour. Übernachtet wird in Alphütten. Und ob die Wanderung zwei oder drei Tage lang dauert, hängt ganz von der persönlichen Fitness ab. Das Besondere an der «Safari»: Man klettert immer wieder unerschrocken in eine der zahlreichen Bergbähnli, um Höhendifferenzen zu überwinden; wer schwindelfrei ist, ist besser dran... Die Bedienung ist ganz einfach: Manchmal genügt ein Knopfdruck, manchmal muss man ein Telefon abnehmen und an einer Kurbel drehen. Etwa bei der Familie Töngi auf der Rugisbalm. Da kümmern sich die «Jungen» um die 300 Kühe – und die Grossmutter ums «Buiräbähnli». Freie Fahrt auf allen Strecken gibts für 28 Franken; jeder Franken geht an die Bauern, die die Bahnen unterhalten.

Info http://www.engelberg.ch

Auch interessant