Die längste Fussgänger-Hängebrücke Weltrekord im Wallis!

Mit genau 494 Metern ist die Brücke, die oberhalb des Dorfes Randa VS entsteht, die längste Fussgänger-Hängebrücke der Welt. Morgen Samstag wird sie offiziell eröffnet.

Die neu entstandene Fussgänger-Hängebrücke verbindet den Europaweg, einen Höhenwanderweg, der sich von Grächen VS bis Zermatt VS erstreckt und in zwei Tagen erwandert werden kann. Die Brücke, die sich zuvor über das Tal spannte, wurde 2010 durch einen Felssturz zerstört und geschlossen – die Wanderer blieben aus, der Weg verwaiste.

Nun nimmt sich der Berner Brückenbauer Swissrope aus Frutigen BE der Brücke der Superlative an – und das in Rekordzeit: Innert acht Wochen wird die 58 Tonnen schwere und 730 000 Franken teure Hängekonstruktion über das Tal gespannt. Auf über 2'000 Meter über Meer arbeiten acht Männer fünf Tage die Woche auf der Baustelle am Hang – 85 Meter über einem Geröllfeld. Ein Arbeitsplatz, für den man schwindelfrei sein sollte.

Für die Finanzierung haben die Walliser Gemeinden St. Niklaus, Grächen, Randa, Täsch und Zermatt zusammengespannt und zudem noch Privatinvestoren aufgetan. An der Eröffnungsfeier morgen Samstag erhält die Brücke den Namen des grosszügigsten Spenders. Bis dahin bleibt er geheim.

Auch interessant