Durch den hohen Norden Kanadas Yukon im Camper

Yukon im Camper
© Anastasia Pethukova

Camper-Destination: Der Lake Emerald in Kanada, an der Grenze zu Yukon/Alaska.

Hier ist die Freiheit (fast) grenzenlos! Wer gerne im Camper unterwegs ist, mietet so ein Monster in der Yukon-Hauptstadt Whitehorse und erkundet dann in 15 unvergesslichen Tagen den wilden Norden Kanadas. Die Hotelplan-Tochter Travelhouse bietet Camper (für drei Erwachsene) und Rundreise zu einem attraktiven Preis an: ab CHF 1988.–. Die Kilometer sind unlimitiert, und zur Bordausrüstung gehört neben Campingstühlen auch eine gute Axt! Höhepunkt des Yukon/Alaska-Trips ist Tag 5: Per Boot gehts zur «Frances Lake Wilderness Lodge»: übernachten, wandern, Kanu fahren. Alternative: nach Los Angeles fliegen, auf einer Harley-Davidson Richtung Cabo San Lucas und 16 Tage lang Baja California erkunden. Auch 360 Kilometer quer durch die Wüste gehören zum «Eagle Rider»-Programm.

Infos unter: www.travelhouse.ch

Auch interessant