Look: Western-Stil Roadmovie

«Komm, Baby, lass uns zusammenhalten, dann finden wir einen Weg», singen Countrystar Alison Krauss und Rockmusiker Robert Plant ganz zärtlich. Die langsamen, hypnotischen Gitarrenklänge passen dabei perfekt zu einer Wild-West-Kulisse.
Westernhemd, Levi Strauss: CHF 98.–, Ledergürtel, Ana Blum: CHF 198.–, Westernboots, Frey: CHF 449.–,  Ledertasche, Bolso Paseo: CHF 400.–, Stoffshopper, Warehouse: CHF 498.–,  Alle Produkte: VMC. Jeans-Shorts Fishbone, New Yorker: CHF 44.95, Hut, Stetson: CHF 98.–, Nickituch: CHF 49.– (Beides von Kahoona, Zürich)
© Fotostudio Schweizer Illustrierte Geri Born Westernhemd, Levi Strauss: CHF 98.–, Ledergürtel, Ana Blum: CHF 198.–, Westernboots, Frey: CHF 449.–, Ledertasche, Bolso Paseo: CHF 400.–, Stoffshopper, Warehouse: CHF 498.–, Alle Produkte: VMC. Jeans-Shorts Fishbone, New Yorker: CHF 44.95, Hut, Stetson: CHF 98.–, Nickituch: CHF 49.– (Beides von Kahoona, Zürich)

So eine müssen auch Modemacher Domenico Dolce und Stefano Gabbana für ihre D & G-Cowgirl-Kollektion vor Augen gehabt haben. Denn mit verwaschenem Jeanshemd, umgekrempelten Jeans, Ledergürtel, hohen Lederstiefeln, Nickituch und XL-Aviatorbrille scheint eine Westernlady, zumindest was die Kleider angeht, bestens für die Prärie gewappnet. Im Alltag sorgen auch Lederaccessoires mit Fransen oder filigraner Schmuck mit Federn für Country-Flair. Die Stücke lassen zudem von Herbstferien auf der Ranch träumen, von Freiheit, einem einfachen, aber guten Leben. Oder einem abenteuerlichen Roadtrip, etwa auf der Route 66 …

 

Auch interessant