BMW 5er Schön und linientreu

Seit 38 Jahren sorgt die 5er-Reihe bei BMW für einen guten Teil des Umsatzes. Dementsprechend leisten sich die Entwickler für die Neuauflage keine Experimente.
Verführung: Mit der neuen 5er Limousine setzt BMW wieder auf grazilere Formen
Verführung: Mit der neuen 5er Limousine setzt BMW wieder auf grazilere Formen

Was tut man als Autohersteller nicht alles im Kampf um die Spitzenposition im Premium-Segment. Zuletzt zeigte sich vor allem BMW als Meister im Aufspüren von Marktlücken, die sich füllen liessen, um höhere Verkaufszahlen zu generieren. So entstanden Crossover-Modelle wie das SUV-Coupé X6 oder der Coupé-Van 5er Gran Turismo und begründeten gleich neue Fahrzeugklassen. Doch die bayerische Marke erntete damit nicht immer ungeteilte Zustimmung. Vor allem am bewusst barocken Design dieser Autos stiessen sich die Kritiker.

Mit der neuen Limousine der 5er-Reihe besinnt sich BMW aber wieder auf alte Stärken. Obwohl die Karosserie moderat auf nun 4,90 Meter verlängert wurde, wirkt der Fünfplätzer deutlich schlanker und eleganter als sein Vorgänger. Dazu tragen auch die kurzen Überhänge und das abgespeckte Heck bei. Dennoch fasst der Kofferraum bis zu 520 Liter. Und auf der Rückbank geniesst man langstreckenwürdige Platzverhältnisse. Technisch profitiert der 5er vom eine Klasse höher positionierten 7er: Vorder- und Hinterachse entstammen ebenso dem Nobelmodell wie die zahlreich lieferbaren Assistenz- und Adaptionssysteme, etwa verstellbare Dämpfer, Nachtsichtgerät, aktive Temporegelung oder Spurwechsel- und Verlassenswarner. Trotz Aluteilen in der Karosserie überrascht die Limousine mit rund 100 Kilo Mehrgewicht, aber dennoch flinkem Fahrverhalten. Vor allem die Kombination des stärksten Turbodiesels mit der optionalen Achtgang-Automatik überzeugt mit seidenweicher Kraftentfaltung und sanften Gangwechseln.

Deutlichere Gewichtseinsparungen hätten die akzeptablen Verbrauchswerte noch einmal drücken können. Aber immerhin wird sich der ab Sommer lieferbare Einstiegsdiesel mit 5,0 l/100 km begnügen.
 

Motoren Benzin 204 bis 407 PS, Diesel 204, 245 PS
0 bis 100 km/h 5,0 bis 7,9 s
Spitze 236 bis 250 km/h
Verbrauch 5,0 bis 10,4 l/100 km
CO2-Ausstoss 162 bis 243 g/km
Energieeffizienz-Kategorien von A bis F
Verkauf ab März 2010
Preis ab CHF 62 600.–

Konkurrenten Audi A6, Chrysler 300C, Citroën C6, Honda Legend, Jaguar XF, Lexus GS, Mercedes E-Klasse, Peugeot 607, Saab 9-5, Volvo S80 u. a.

Unser Urteil Die neue BMW 5er Limousine überzeugt nicht nur mit klassisch-schönen Linien. Dank ihren Fahreigenschaften ist sie in ihrem Segment erste Wahl für sportlich orientierte Fahrer.

Auch interessant