Publireportage | Ford Sicher führen beim Schneewalzer

Der Schauspieler LEONARDO NIGRO ist viel auf Achse. Um bei Schnee und Eis sicher unterwegs zu sein, besucht er ein Ford-Winter­fahrtraining.

Die weisse Piste erinnert etwas an das frisch gewienerte Par­kett eines Tanzsaales, und auch für die Tänzerinnen und Tänzer ist gesorgt. Es sind jedoch keine edlen Damen und Herren im schicken Zwirn, sondern die nicht minder adretten Allradmodelle von Ford. Zum Schneewalzer auf dem Flugplatz Saanen bei Gstaad BE fehlt nur noch die passende Musik, während die SUVs und Vans ihre Pirouetten um die Pylonen drehen. Beim alljährlichen Winterfahr­training können die teilnehmenden Ford-Fahrer Praxis und damit Sicherheit beim Fahren auf rutschigen Strassen sammeln. Unter Aufsicht der Instruktoren machen sie Brems- und Ausweichübungen oder fahren Slalom auf Schnee und Eis. Dazu kommt ein Offroad-Parcours mit einer Steilwand sowie Anfahren am Berg.

Beim Winterfahrtraining fühlt sich Nigro frei, weil er Gas geben darf.

Beim Winterfahrtraining fühlt sich Nigro frei, weil er Gas geben darf.

Unter den Teilnehmern ist auch der Zürcher Schauspieler Leonardo Nigro. Er hat am Steuer seines Ford Edge Platz genommen. Damit er sich besser auf wechselnde Strassenbedingungen einstellen kann, hat er spontan für den Fahrkurs zugesagt. «Oft ist der Instinkt ein schlechter Rat­geber. Denn falls ich instinktiv zu stark bremse, verliere ich die Haftung», erzählt Nigro von seinen Erfahrungen. Dazu gehört auch, dass nur schon fünf Stundenkilometer mehr oder weniger eine grosse Auswirkung auf den Bremsweg und die Reaktionszeit haben. Eine grosse Hilfe auf glattem Grund ist Fords intel­ligenter Allradantrieb. «Wie andere Helfer ist 4×4 nicht nur ‹nice to have›, sondern ein Musthave in kritischen Situationen.» Ford bietet 4×4 in zahlreichen Modellen – vom sportlichen Focus RS über Vans wie den S-Max und SUVs wie den Edge bis zum rus­tikalen Pick-up Ranger. Das System liefert je nach Bedarf mehr Kraft zur Vorder- oder Hinterachse. Bei tiefen Tempi verbessert der 4×4 die Traktion, was beim Anfahren auf Schnee hilft, und beim normalen Fahren erhöht es die Kontrolle, vor allem in Kurven. So unterstützt Ford seine Fahrer, damit sie beim rutschigen Tanz des Schneewalzers weiterhin führen und nicht plötzlich geführt werden.

Natürlich soll beim Winterfahrtraining auch der Spass nicht zu kurz kommen – allenfalls sogar auf dem Beifahrersitz, wie beispielsweise bei Studentin Carmen. Sie kennt Nigros Film «Schellen-Ursli» und hat den 43-Jährigen nicht nur sofort erkannt, sondern darf während des ganzen Winterfahrtrainings mit ihm fahren. Während sie ein Selfie mit dem Schauspieler machte, konnte er etwas öfter ins Steuer greifen: «Zuerst hatte ich Respekt davor, auf Eis Vollgas zu geben, danach aber war es auch ein Gefühl von Freiheit», erzählt Nigro, der auch viel über seinen Edge erfuhr – vor allem auf dem Offroad-Parcours. «Ich dachte erst, das schaffe ich nie. Aber der Instruktor ermutigte mich und so ‹erfuhr› ich, welche Extreme mein Auto bewältigen kann. Jetzt darf ich nur nicht übermütig werden …

Studentin ­Carmen freut sich am Ende des Fahrkurses über ein Selfie mit Schauspieler Leonardo Nigro.

Studentin ­Carmen freut sich am Ende des Fahrkurses über ein Selfie mit Schauspieler Leonardo Nigro.

Auch interessant