Haarstylistin Sally Brooks Trendfrisuren 2009: Tipps für Ihr Haar

Die Haarstylistin Sally Brooks ist ein gefragter Star, eilt vom Salon zu internationalen Shows und Shootings und in ihrer neuen Funktion als Art Director nach Hamburg zu Nivea. Hier sind ihre exklusiven Hinweise auf Frisuren-Trends im Jahr 2009.
Vamp-Look
Vamp-Look

Koloriertes Haar braucht Extra- Feuchtigkeit in Form von Haarmasken, soll es weich fallen und schön glänzen. Während die Spülung (Conditioner), die nach jeder Haarwäsche angewendet wird, oberflächlich wirkt, dringt die Maske ins Haar ein und verleiht ihm nachhaltig Geschmeidigkeit.

Langes Haar bleibt gesund und schön, wenn es sanft behandelt wird. Das heisst: Die Bürste hat Naturhaarborsten, der Kamm abgerundete Zinken, der Haargummi ist mit einem schützenden Material überzogen. Ist das Haar nass, darf es weder mit dem Frotteetuch gerubbelt noch gebürstet werden. Zum Vermeiden von Spliss (Gäbeli) lässt man die Spitzen alle zehn Wochen schneiden.

Volles Haar ist der Traum jeder Frau und Mousse (Schaum) das Wunderprodukt, das ihn möglich macht. Die neuen Mousses sind federleicht, sie kleben nicht und dürfen ruhig grosszügig aufgetragen werden. Mousse mit flachen Händen vom Stirnansatz zu den Längen auftragen, das Haar durchkämmen und mit dem Kopf nach unten föhnen. Wichtig: Für Volumen immer vom Haaransatz aus in die entgegengesetzte Richtung der Frisur föhnen.

Styling-Rückstände, die bei der Haarwäsche nicht richtig ausgespült werden, belasten das Haar. Es macht also Sinn, alle zwei Wochen ein tiefenreinigendes Shampoo zu verwenden. Vorsicht bei kolorierten Brünetten: Die Farbe kann damit schneller verblassen. 

Kopfhaut-Irritationen sind ein häufiges Problem. Es empfehlen sich milde Produkte und bei hartnäckigen Schuppen ein Spezial-Shampoo. Gute Erfahrungen machen wir mit Abwechslung bei den Produkten - durchaus innerhalb derselben Marke.
   

Die Frisuren 2009

Bohème
Für den verspielten, voluminösen Bob mit dichtem Pony wenig Wachs in den Händen aufwärmen und mit vornübergeneigtem Kopf ins Haar streichen. Bei Bedarf Vorgang wiederholen. Damit erhält die Frisur flexiblen Halt und schönen Schwung, das Haar intensiven Glanz: Nivea Hair Diamond Gloss Wax, CHF 6.70.

College-Girl
Glanz im Haar und Bewegung in den Haarlängen machen den Sleek-Look so attraktiv. Glättungsbalsam mit Anti-Frizz- Effekt im Haar schön gleichmässig verteilen, Scheitel ziehen und das Haar über die Bürste trocken föhnen: Nivea Hair Styling Straight& Easy Glättungsbalm, CHF 6.70.

Garçonne
Kurzhaarschnitt mit langem Deckhaar, das intensiv glänzt. Mousse im leicht feuchten Haar verteilen, das Haar gegen den Strich trocken föhnen. Wachs definiert die einzelnen Strähnen, bändigt die üppigen Fransen und schenkt maximalen Glanz: Nivea Hair Diamond Gloss Mousse und Diamond Gloss Wax, je CHF 6.70.

Vamp
Die üppige, blonde Haarpracht mit vornübergeneigtem Kopf fast trocken föhnen. Mousse auf die Bürste geben und damit durchs Haar streichen. Die Vorderpartie über die Rundbürste föhnen und für den sexy Look locker fallen lassen. Die ganze Mähne mit Glanzspray besprühen: Nivea Hair Styling Mousse Lift Volume und Diamond Gloss Glanzspray, je CHF 6.70.

Auch interessant