1. Home
  2. News
  3. Produktion vorerst eingestellt: «Assisted Living»: Cardi B steigt kurz vor Drehstart aus

Produktion vorerst eingestellt

«Assisted Living»: Cardi B steigt kurz vor Drehstart aus

Kurz vor Start der Dreharbeiten ist Cardi B eines Medienberichts zufolge bei einem neuen Filmprojekt ausgestiegen. Die Produktion liege damit vorerst auf Eis.

Angeblich wurde die Produktion von "Assisted Living" nach dem Ausstieg von Cardi B vorerst eingestellt.
Angeblich wurde die Produktion von "Assisted Living" nach dem Ausstieg von Cardi B vorerst eingestellt. Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Im Januar 2021 wurde bekannt, dass Cardi B (29) die Hauptrolle in der Komödie «Assisted Living» übernehmen soll. Daraus wird zumindest vorerst jedoch offenbar nichts. Eigentlich sollte in rund einer Woche gedreht werden, doch die Rapperin sei kürzlich aus dem Projekt ausgestiegen, berichtet das Branchenportal «Deadline» unter Berufung auf Insider.

Es gibt noch Hoffnung

Den anonymen Quellen zufolge habe Cardi B einfach zu viel andere Arbeit. Dem übrigen Cast und der Crew sei laut des Berichts nun gesagt worden, dass die Produktion an der Komödie bis auf Weiteres komplett eingestellt werde. Regie führen sollte Thembi Banks. Man hoffe demnach jedoch, die Arbeiten an dem Projekt noch in diesem Jahr wieder aufnehmen zu können.

Mehr für dich
 
 
 
 

Die Rapperin, die unter anderem auch schon in «Hustlers» neben Jennifer Lopez (52) zu sehen war, sollte den Angaben zufolge eine Kriminelle verkörpern, die sich auf der Flucht befindet, nachdem sie zu Unrecht eines Verbrechens beschuldigt wird. Sie möchte ihre Unschuld beweisen und versteckt sich im Altenheim ihrer Grossmutter.

Von spot on news AG am 11. März 2022 - 19:09 Uhr
Mehr für dich