1. Home
  2. News
  3. «Blind Side»-Star Quinton Aaron hat in zwei Monaten 45 Kilo abgenommen

Bekannt aus Film mit Sandra Bullock

«Blind Side»-Star Quinton Aaron hat in zwei Monaten 45 Kilo abgenommen

Quinton Aaron hat massiv abgenommen. Der aus «Blind Side» bekannte Hüne speckte seit Jahresbeginn 45 Kilo ab. Doch nun hat er noch mehr vor.

Quinton Aaron 2019 vor seiner radikalen Gewichtsabnahme.
Quinton Aaron 2019 vor seiner radikalen Gewichtsabnahme. imago/PA Images

Quinton Aaron (37) hat abgespeckt. Der Schauspieler nahm innerhalb kürzester Zeit 45 Kilo ab. Der über zwei Meter grosse Hüne ist vor allem durch den Film «Blind Side» (2009) bekannt. An seiner Seite spielte Sandra Bullock (57), die für das Football-Drama einen Oscar gewann.

Die amerikanische Klatschseite «TMZ» berichtete über den massiven Gewichtsverlust des Darstellers. Ein Vorher-Nachher-Bild lieferte die Seite als Beweis mit, Aaron teilte es auf seiner Instagram-Seite.

Mehr für dich
 
 
 
 

Während der Corona-Pandemie hatte der Schauspieler noch stark zugenommen. Zum Frühstück hatte er laut eigener Aussage zwei Jumbo-Packungen des Schokoriegels Kitkat gegessen. Und noch viel mehr.

«Neues Jahr, neues Ich»

Zum Jahreswechsel zog Aaron die Reissleine. «Ich habe das neue Jahr genutzt, um mir ein neues Ich zu schaffen», sagte er zu «TMZ». Der Darsteller begann eine Keto-Diät, strich Schokoriegel und Brot von seinem Speiseplan. Stattdessen ass er Salat und machte viel Sport.

Quinton Aaron feierte sein Filmdebüt 2008 in der Komödie «Abgedreht». «Blind Side» war seine erste Hauptrolle. Mittlerweile ist es ruhiger um den Darsteller geworden, obwohl er weiter in Filmen und Serien auftritt.

Neben seiner Schauspielkarriere produziert Aaron Filme und macht Musik. Laut des Berichts habe er vor allem für diese beiden Nebentätigkeiten abgespeckt.

Ein Leichtgewicht ist Quinton Aaron immer noch nicht. Laut «TMZ» wiegt er jetzt 209 Kilo. Vor seiner Diät sollen es 253 Kilo gewesen sein. Als Ziel gibt Aaron ein Gewicht von 135 bis 150 Kilo an.

Von spot on news AG am 22. Februar 2022 - 16:57 Uhr
Mehr für dich