1. Home
  2. News
  3. Depeche Mode nach Tod von Andy Fletcher: Neues Album und Welttournee angekündigt

Der Titel lautet «Memento Mori»

Depeche Mode kündigen neues Album und Welttournee an

Nach dem Tod ihres Bandkollegen Andy Fletcher im Mai haben Depeche Mode jetzt ein neues Album mit dem Titel «Memento Mori» angekündigt. Die begleitende Welttournee wird Dave Gahan und Martin Gore im kommenden Jahr auch nach Deutschland führen.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Depeche Mode-Mitglied Andy Fletcher verstarb Anfang des Jahres.
Depeche Mode-Mitglied Andy Fletcher verstarb Anfang des Jahres. Ivica Drusany/Shutterstock.com

Über sechs Jahre ist es mittlerweile her, dass die britische Kultgruppe Depeche Mode mit «Spirit» ihr letztes Studioalbum veröffentlicht hat. Bei einer live im Internet übertragenen Pressekonferenz in Berlin kündigten Sänger Dave Gahan (60) und sein verbliebener Bandkollege Martin Gore (61) nun aber für das kommende Jahr ein neues Album mit dem Titel «Memento Mori» sowie eine begleitende Welttournee an.

Ende März 2023 soll das derzeit in der Produktion befindliche 15. Studioalbum von Depeche Mode demnach erscheinen. «Memento Mori», der lateinische Titel des neuen Albums, bedeutet übersetzt «Bedenke, dass du sterben wirst». Depeche Mode mussten in diesem Jahr einen fürchterlichen Schicksalsschlag verkraften, als Gründungsmitglied Andrew Fletcher (1961-2022) im März im Alter von nur 60 Jahren verstarb.

Die Daten der «Memento Mori World Tour»

Zum ersten Mal seit fünf Jahren werden Gahan und Gore dann ab dem März 2023 wieder live auf der Bühne stehen. Die «Memento Mori Welttournee» startet am 23. März in Sacramento, Kalifornien. Auch für Deutschland sind Auftritte geplant. So stoppen Depeche Mode am 26. Mai 2023 in Leipzig, am 4. und 6. Juni in Düsseldorf, am 20. Juni in München, am 29. Juni in Frankfurt und am 7. Juli in Berlin. Alle Tourdaten listet bereits die offizielle Webseite der Band.

 

Von spot on news AG am 4. Oktober 2022 - 14:00 Uhr