1. Home
  2. News
  3. Nachrichten, Kinderprogramme und mehr: Diese Inhalte bieten deutsche Sender für geflohene Ukrainer

Nachrichten, Kinderprogramme und mehr

Diese Inhalte bieten deutsche Sender für geflohene Ukrainer

Für nach Deutschland geflohene Ukrainerinnen und Ukrainer gibt es hierzulande inzwischen einige Programme bei TV- und Radiosendern. Im Zentrum stehen Nachrichten und Inhalte für Kinder.

Karolina Ashion führt für RTL durch die Sendung "Ukraine Update".
Karolina Ashion führt für RTL durch die Sendung "Ukraine Update". RTL Deutschland GmbH/Stefan Gregorowius

Unzählige Ukrainerinnen und Ukrainer sind seit dem russischen Angriff dazu gezwungen worden, aus ihrem Heimatland zu fliehen. Auch in Deutschland haben viele von ihnen Zuflucht gefunden, unter anderem auch bei Privatpersonen, die den Notleidenden helfen wollen. Doch sehen sich diese häufig einer sprachlichen Barriere gegenüber. Um diese so gut es geht abzubauen, haben einige deutsche TV-Sender damit angefangen, ihre Inhalte auch auf Ukrainisch zu senden.

Mehr für dich
 
 
 
 

Wer jemanden kennt, der mit diesen Problemen zu kämpfen hat, kann etwa auf das neue Angebot aufmerksam machen, das in der ARD Mediathek zu finden ist. Im Mittelpunkt stehen hier Programme für geflüchtete Kinder. Ihnen sollen dadurch «wieder Momente der Ruhe und Ablenkung» ermöglicht werden. Unter anderem mit «Shaun das Schaf», «Der kleine Maulwurf», «Wisch & Mop» oder dem «Sandmännchen». Weitere Sendungen sollen nach und nach hinzukommen.

Die Sender RTL und ntv richten sich mit dem «Ukraine Update» derweil an Erwachsene. Die Nachrichtensendung auf Ukrainisch wird ab 18. März immer montags bis freitags um 19 Uhr auf RTL.news, ntv.de sowie YouTube zu sehen sein. In der rund zehn Minuten langen Sendung wird die ukrainische Journalistin Karolina Ashion (46) die wichtigsten Updates zum Krieg zusammenfassen. «Ich will einen Beitrag leisten, dass Menschen, die hier in Deutschland Schutz suchen, erfahren, was in unserer Heimat geschieht», so Ashion.

Nachrichten und wichtige Vokabeln

Beim Radiosender WDR 5 gibt es derweil ein Angebot für deutsche Kinder, um den Austausch zu erleichtern. Immer mittwochs werden dort im Programm «KiRaKa. Radio für Kinder» (19:04 bis 20:00 Uhr) ukrainische Vokabeln beigebracht, die im Alltag eines Kindes auftauchen. Etwa, um die Frage «Was macht du gern?» stellen zu können oder um zum Spielen einzuladen.

Über sein Hörfunkprogramm Cosmo bietet aber auch der WDR Nachrichten auf Ukrainisch an. Die gibt es unter dem Titel «Ukrainische Deutschlandminute» entweder über die Webseite des WDR oder täglich um 22:00 Uhr bei Cosmo zu hören.

Von spot on news AG am 18. März 2022 - 14:47 Uhr
Mehr für dich