1. Home
  2. News
  3. Film- und Theaterschauspieler Dieter Mann ist gestorben

Im Alter von 80 Jahren

Film- und Theaterschauspieler Dieter Mann ist gestorben

Dieter Mann ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Der Schauspieler und Ex-Intendant des Deutschen Theaters in Berlin war in zahlreichen Filmen und Theaterstücken zu sehen.

Dieter Mann war unter anderem in "Der Untergang" zu sehen.
Dieter Mann war unter anderem in "Der Untergang" zu sehen. imago/Sven Simon

Dieter Mann ist an diesem Donnerstag im Alter von 80 Jahren in seiner Heimatstadt Berlin gestorben. Das bestätigte seine Frau der Deutschen Presse-Agentur. Als Schauspieler war er nicht nur auf Theaterbühnen, sondern auch in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen zu sehen.

Ab 1962 studierte Mann an der Staatlichen Schauspielschule in Berlin. Noch während seines Studiums spielte er am Deutschen Theater in Berlin und war von 1964 bis 2006 festes Mitglied im Ensemble. Unter anderem verkörperte er Edgar Wibeau in «Die neuen Leiden des jungen W.». Von 1984 bis 1991 war er dort als Intendant tätig.

Mehr für dich
 
 
 
 

1965 feierte Mann sein Filmdebüt in «Berlin um die Ecke». Später übernahm er Rollen in Kinofilmen wie «Das Versprechen» (1994), «Der Untergang» (2004) und «13 Semester» (2009). Im Fernsehen war er unter anderem in den Krimi-Produktionen «Der letzte Zeuge», «Ein starkes Team» oder «Bella Block» zu sehen. Auch übernahm er mehrfach Rollen in der «Tatort»-Filmreihe. 2020 wurde er mit dem Ehrenpreis des Deutschen Schauspielpreises für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Von spot on news AG am 3. Februar 2022 - 17:04 Uhr
Mehr für dich