1. Home
  2. News
  3. «Es wird auf jeden Fall lustig»: «Grill den Henssler»: Dschungelkönig Filip Pavlović kann nicht kochen

«Es wird auf jeden Fall lustig»

«Grill den Henssler»: Dschungelkönig Filip Pavlović kann nicht kochen

Am kommenden Sonntag steigt das grosse Dschungel-Special in der VOX-Show «Grill den Henssler». Neben Anouschka Renzi und Harald Glööckler gibt sich auch der amtierende Dschungelkönig Filip Pavlović bei Steffen Henssler die Ehre. Dabei gibt es nur ein Problem: Er kann gar nicht kochen.

Filip Pavlović kocht am kommenden Sonntag gegen Steffen Henssler.
Filip Pavlović kocht am kommenden Sonntag gegen Steffen Henssler. RTL / Frank W. Hempel

Dschungelcamp-Fans können sich am Sonntag (10. April, 20:15 Uhr) auf die VOX-Show «Grill den Henssler» freuen. Im Dschungel-Special tritt TV-Koch Steffen Henssler (49) gegen Teilnehmer aus der diesjährigen Ausgabe der RTL-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» an. Unter anderem gibt sich dort auch der Dschungelkönig Filip Pavlović (28) die Ehre. Doch der hat am Herd eher wenig Erfahrung, wie er in einem Interview mit RTL zugibt.

Mehr für dich
 
 
 
 

Über die Einladung sei er sogar überrascht gewesen. Seiner Meinung nach bringe er nichts mit, was es für die Kochshow bräuchte. Er probiere nichts, kenne keine Gemüsesorten oder Gewürze und könne auch überhaupt gar nicht kochen. «Es wird auf jeden Fall lustig», so Pavlović. Dennoch hofft er auf einen Sieg gegen den Kochprofi. «Es ist auf jeden Fall ein Nackenklatscher, wenn der Steffen gegen mich verlieren sollte», sagt Pavlović.

Auch Harald Glööckler und Anouschka Renzi sind mit dabei

Neben dem Sieger des Dschungelcamps 2022 nehmen auch seine ehemaligen Mitstreiter Anouschka Renzi (57) und Harald Glööckler (56) an der Kochshow teil. Die beiden sind bezüglich des Kochens im TV im Gegensatz zu Pavlović keine unbeschriebenen Blätter. Sowohl Renzi als auch Glööckler nahmen beide schon bei der Show «Das perfekte Promi Dinner» teil - die Schauspielerin 2012, der Modeschöpfer ein Jahr zuvor.

Von spot on news AG am 8. April 2022 - 15:38 Uhr
Mehr für dich