1. Home
  2. News
  3. Jürgen Drews beendet Karriere: Frau Ramona unterstützt ihn

Ihr Mann hat sich «schon verändert»

Jürgen Drews beendet Karriere: Seine Frau Ramona unterstützt ihn

Jürgen Drews hat am Samstag verkündet, dass er seine Karriere beendet. Seine Ehefrau Ramona Drews erklärt nun, dass diese Entscheidung «genau richtig» war.

Jürgen Drews mit seiner Ehefrau Ramona in der Show "Die große Schlagerstrandparty 2022 - Es geht wieder los!".
Jürgen Drews mit seiner Ehefrau Ramona in der Show "Die große Schlagerstrandparty 2022 - Es geht wieder los!". imago images/Future Image

Seit mehr als 25 Jahren ist seine Ehefrau Ramona (48) an Jürgen Drews' (77) Seite. Sie unterstützt ihn auch, nachdem er kürzlich angekündigt hat, seine Karriere zu beenden. «Für mich ist es selbstverständlich, jede Entscheidung mit Jürgen zu tragen. Egal, wie sie ausfällt», erklärt sie der «Bild»-Zeitung. Sie glaube zudem, dass diese «genau richtig» sei.

Sie möchte «immer für ihn da sein»

Jürgen Drews hatte im vergangenen Jahr öffentlich gemacht, an der Nervenkrankheit Polyneuropathie, die seine Bewegungsfähigkeit einschränkt, zu leiden. Es handle sich um eine «leichte Form», erklärt seine Frau nun. Zwar gehe manches «etwas langsamer als früher», die Krankheit beeinträchtige aber nicht den Alltag der beiden. Ihr Ehemann habe sich «in den letzten Jahren schon verändert. Er ist viel ruhiger geworden, was mir sehr gut gefällt.» Die «Entschleunigung» tue ihm «sehr gut», schliesslich sei er früher «ständig unter Strom» gestanden.

Mehr für dich
 
 
 
 

Die beiden lernten sich 1991 kennen - und ihre Liebe ist offenbar immer noch so stark wie am Anfang. Der Sänger hatte am Samstag in «Die grosse Schlagerstrandparty 2022 - Es geht wieder los!» im Ersten offenbart, dass er im Herbst seine letzte Sendung haben werde. Und er teilte mit, wie wichtig seine Frau für ihn sei: «Ramona ist für mich das Grösste!» Auch sie bestätigt nun: «Ich liebe ihn über alles und selbstverständlich werde ich immer für ihn da sein und alles dafür tun, dass es ihm gut geht.»

Von spot on news AG am 11. Juli 2022 - 23:00 Uhr
Mehr für dich