1. Home
  2. News
  3. Kim Kardashian macht Druck im Scheidungskrimi

«Emotionaler Stress»

Kim Kardashian macht Druck im Scheidungskrimi

Kim Kardashian macht vor Gericht Druck auf Kanye West. In einem neuen Antrag fordert sie die sofortige Scheidung von ihrem Noch-Ehemann. Der aktuelle Zustand erzeuge bei ihr «emotionalen Stress».

Kim Kardashian möchte dringend die Scheidung von Kanye West.
Kim Kardashian möchte dringend die Scheidung von Kanye West. John Nacion/starmaxinc.com/ImageCollect

Kim Kardashian (41) macht bei der Scheidung von Kanye West (44) Druck. Wie das US-Portal «TMZ» berichtet, brachte sie einen neuen Antrag vor Gericht ein, der die Scheidung vorantreiben soll. Darin heisst es, dass sämtliche Bemühungen ihres Gatten zurückgewiesen werden sollen, den Scheidungsantrag zu verhindern. «Ich wünsche mir sehr, geschieden zu werden», wird Kardashian daraus direkt zitiert.

In den Dokumenten heisst es weiter: «Herr West macht durch sein Verhalten deutlich macht, dass er nicht akzeptiert, dass die eheliche Beziehung der Parteien beendet ist.» Er habe in den Sozialen Netzwerken Fehlinformationen verbreitet und private Gespräche veröffentlicht. Das habe bei ihr «emotionalen Stress verursacht». Sie habe sich immer gewünscht, dass ihre Ehe erfolgreich sei, aber sei zur Erkenntnis gekommen, dass es keine Möglichkeit zur Reparatur gebe.

Mehr für dich
 
 
 
 

Kim Kardashian will ein neues Kapitel in ihrem Leben aufschlagen

Der endgültige Schlussstrich solle West nun helfen, die Beziehung wirklich als beendet zu akzeptieren. Dadurch soll eine friedlichere, gemeinsame Erziehung der Kinder ermöglicht werden. Ein weiteres Hinauszögern der Scheidung würde nur Spannungen und Ängste erzeugen. «Ich bitte das Gericht, mir den Status einer alleinstehenden Person wiederzugeben, damit ich und meine Familie den Heilungsprozess beginnen können.» Sie wolle ein «neues Kapitel» in ihrem Leben aufschlagen.

Von spot on news AG am 24. Februar 2022 - 21:37 Uhr
Mehr für dich