1. Home
  2. News
  3. Linda Nobat teilt gegen Harald Glööckler aus

«Langsam bröckeln die Masken»

Linda Nobat teilt gegen Harald Glööckler aus

Linda Nobat teilt nach ihrem Rauswurf weiter gegen ihre ehemaligen Mitbewohner im Dschungelcamp aus. Dass Harald Glööckler die Prüfung mit dem Argument verweigert hat, er sei Vegetarier, sorgt bei ihr für Kopfschütteln. Der Designer habe «einfach keinen Bock darauf» gehabt.

Linda Nobat und Harald Glööckler während einer gemeinsamen Prüfung im Dschungelcamp.
Linda Nobat und Harald Glööckler während einer gemeinsamen Prüfung im Dschungelcamp. RTL / Stefan Menne

Linda Nobat (27) war im Dschungelcamp in viele Streitereien und Zickereien verwickelt. An Tag zwölf wurde die Ex-«Bachelor»-Kandidatin aus der Show gewählt. Doch auch ausserhalb des Camps teilt sie nun weiter gegen ihre ehemaligen Mitbewohner aus. Im RTL-Gespräch mit Serkan Yavuz, dem Südafrika-Begleiter von Filip Pavlović (27), blickt sie auf die neueste Folge von «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» (auch bei RTL+) zurück. «Langsam bröckeln die Masken», fasst Nobat zusammen.

Mehr für dich
 
 
 
 

Zur Sprache kommt auch die Prüfungsverweigerung von Harald Glööckler (56) und Anouschka Renzi (57). Die beiden lehnten es ab, in einen Tank voller Fleischabfälle und Fischgeschmodder zu steigen. Haralds Argument: Er sei Vegetarier. «Wenn ich mich recht entsinne, hat der Harald in der ersten Folge einen Schwanz gegessen. Das war alles in Ordnung», sagt Nobat. Das Argument, Vegetarier zu sein, ergebe für sie «gar keinen Sinn». Dies sei «keine Entschuldigung». «Harald hatte einfach keinen Bock darauf und Anouschka hat sich dann für beide reingesteigert», lautet ihr abschliessendes Fazit zu der Situation.

Linda Nobat zum Aufeinandertreffen mit Anouschka Renzi: «Kenne ich nicht»

Anouschka Renzi wurde nach der verweigerten Prüfung aus der Show gewählt. Im Promihotel ausserhalb des Camps werden Linda Nobat und die Schauspielerin - grosse Streithähne der Show - wieder zusammentreffen. Auf die Frage, wie das wohl werde, erwidert Nobat vielsagend: «Wer ist morgen hier? Kenn ich nicht.»

Den Sieg gönne die Ex-«Bachelor»-Kandidatin Filip Pavlović, weil er «echt» und «reinen Herzens» sei. «Er ist ein super Kerl und hat es einfach nur verdient.» Sie bezweifle aber, dass der Reality-TV-Darsteller am Ende wirklich den Sieg holen werde. «Ich habe das Gefühl, dass es eher Richtung Harald geht.» Nach seiner Prüfungsverweigerung hoffe sie allerdings, «dass die Leute sehen, wie er ist».

Von spot on news AG am 4. Februar 2022 - 08:11 Uhr
Mehr für dich