1. Home
  2. News
  3. «Only Murders in the Building»: Jesse Williams ab Staffel drei dabei

Auch Paul Rudd verpflichtet

«Only Murders in the Building»: Jesse Williams ab Staffel drei dabei

Die ersten zwei Staffeln der Krimi-Comedy-Serie «Only Murders in the Building» entpuppten sich als Hit. Nun kommen wieder zwei bekannte Gesichter dazu, darunter «Grey's Anatomy»-Star Jesse Williams.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

«Grey's Anatomy»-Star Jesse Williams ist ab der dritten Staffel in «Only Murders in the Building» zu sehen.
«Grey's Anatomy»-Star Jesse Williams ist ab der dritten Staffel in «Only Murders in the Building» zu sehen. Copyright (c) 2013 DFree/Shutterstock.

Ab der kommenden dritten Staffel wird der Cast der Krimi-Comedy-Serie «Only Murders in the Building» um zwei Berühmtheiten erweitert: Mit dabei ist unter anderem Jesse Williams (41), wie «Entertainment Tonight» berichtet. Demnach wird der ehemalige «Grey's Anatomy»-Star in einer wiederkehrenden Rolle auftreten, die Hulu als «Dokumentarfilmer mit einem besonderen Interesse an dem Fall» beschreibt.

Die drei Hauptfiguren Charles-Haden Savage (Steve Martin, 77), Oliver Putnam (Martin Short, 72) und Mabel Mora (Selena Gomez, 30) bekommen es neben Williams' Charakter in den kommenden Episoden aber auch mit «Ant-Man»-Star Paul Rudd (53) zu tun. Dieser wurde bereits im Finale der letzten Staffel zum ersten Mal vorgestellt. Nach zwei Staffeln kann die komödiantische Serie schon eine Reihe von Stars verzeichnen: Amy Ryan (54), Cara Delevingne (30), Tina Fey (52), Sting (71), Jimmy Fallon (48), Jane Lynch (62), Amy Schumer (41), Shirley MacLaine (88) und Mark Consuelos (51) hatten Auftritte.

Abgeschlossene Fälle als Markenzeichen der Serie

Hauptdarsteller und Produzent Steve Martin zeigte sich erfreut: «Staffel drei ist fertig», sagte er «ET». Der 77-Jährige stellte klar: «Ich glaube an eine komplette Geschichte pro Jahr.» Er wolle keine Cliffhanger ohne Lösung des Falles. «Wir lösen das Verbrechen tatsächlich und dann stellen wir einen Teaser für das nächste Jahr vor», so Martin.

Rudds neuer Charakter wird nun im Mittelpunkt des Geheimnisses der neuen Staffel stehen, wie Serien-Mitschöpfer John Hoffman zuvor erklärte. «Paul Rudd, der am Ende von Staffel zwei als Ben Glenroy einen vielversprechenden Einstieg in die Welt unserer Serie hatte, ist jemand, über den wir eindeutig mehr wissen und den wir in der kommenden Staffel drei sehen wollen - denn er ist eine klare Quelle für viele kommende Fragen und, wie immer bei unserer Serie, viele Wendungen, die noch kommen werden», sagte Hoffman.

Was Williams betrifft, so folgt seine Beteiligung an «Only Murders in the Building» auf seine Rückkehr zu «Grey's Anatomy». Der Schauspieler wird seine Rolle als Dr. Jackson Avery wieder aufnehmen und in der fünften Folge von Staffel 19 eine Gastrolle übernehmen und Regie führen. In der Episode «Wenn ich die Grenze erreiche» führt er zum vierten Mal Regie bei der langlaufenden Arztserie.

Von spot on news AG am 26. Oktober 2022 - 11:30 Uhr