1. Home
  2. News
  3. Rock am Ring: RTL+ kündigt Livestream an

Nach zwei Jahren Zwangspause

Rock am Ring: RTL+ kündigt Livestream an

Nach zwei Jahren Pandemie ist die Wiederauferstehung des Festivals Rock am Ring für viele Musikfans ein Highlight des Sommers. Wer es nicht zum Festival schafft, der kann auch von zuhause mitfeiern.

Das Festival Rock am Ring gibt es dieses Jahr auch wieder im Livestream.
Das Festival Rock am Ring gibt es dieses Jahr auch wieder im Livestream. Foto: RTL / Thomas Rabsch

Das Festival Rock am Ring bekommt auch dieses Jahr wieder einen Livestream. Fans, die es nicht zu dem Event auf dem Nürburgring schaffen, können das Comeback der Veranstaltung somit via RTL+ live und kostenlos verfolgen.

Vom 3. bis 5. Juni ist «ein herausragendes Line-up» im Webbrowser auf RTLplus.de und über die App für RTL+ Premium-Kunden und -Kundinnen zugänglich, heisst es in einer Pressemitteilung. Welche Konzerte genau übertragen werden, ist nicht bekannt.

Mehr für dich
 
 
 
 

Rund 70 Acts erwartet

Auf den Bühnen werden Bands wie Green Day, Muse, Placebo, die Beatsteaks, Scooter, Korn und Jan Delay & Disko No. 1 stehen. Insgesamt treten nach zwei Jahren Corona-Zwangspause beim Rock am Ring und dem Zwillingsfestival Rock im Park rund 70 Acts auf.

Das Festival war auch schon vor Corona teilweise live übertragen worden. So hatte der Streaming-Service der Telekom, MagentaMusik, einige Auftritte gezeigt, genau wie die TV-Sender 3sat oder Arte.

Lösung für alle Daheimgebliebenen

Der Livestream dürfte vielen Fans gerade nach den zwei Jahren Pause von Massenevents entgegenkommen. Aufgrund der grossen Nachfrage haben die Festivals im April mitgeteilt, ab sofort auch Tagestickets zu verkaufen. Offenbar war die Vorstellung, gleich drei Tage unter 70.000 bis 80.000 Menschen zu verbringen, vielen Musikfans nach der Pandemie etwas zu wild.

Von spot on news AG am 19. Mai 2022 - 16:00 Uhr
Mehr für dich