1. Home
  2. News
  3. Wieder gemeinsam vor die Kamera: Scarlett Johansson und Chris Evans: «Avengers»-Reunion kommt doch

Wieder gemeinsam vor die Kamera

Scarlett Johansson und Chris Evans: «Avengers»-Reunion kommt doch

Die «Avengers»-Stars Scarlett Johansson und Chris Evans machen wieder gemeinsame Sache. Sie stehen für den neuen Apple-Film «Project Artemis» gemeinsam vor der Kamera.

Chris Evans und Scarlett Johansson harmonieren offenbar.
Chris Evans und Scarlett Johansson harmonieren offenbar. imago images/ZUMA Press

Die «Avengers»-Stars Scarlett Johansson (37) und Chris Evans (40) stehen wieder gemeinsam vor der Kamera. Die «Black Widow»-Darstellerin und der «Captain America»-Mime haben laut «Deadline» für den Apple-Film «Project Artemis» unterzeichnet. Johansson produziert den Film auch.

Details über die Story von «Project Artemis» gibt es derzeit noch nicht. «Deadline» zufolge soll der Film in den 1950er- und 60er-Jahren spielen, als sich die USA und die Sowjetunion einen Wettkampf um die Vorherrschaft im Weltraum lieferten.

Mehr für dich
 
 
 
 

Regie führt der hauptsächlich als Schauspieler bekannte Jason Bateman (53, «Ozark»). Apple soll gut 100 Millionen Dollar für die Rechte hingelegt haben.

Zusammenarbeit für «Ghosted» platzte

Für Scarlett Johansson und Chris Evans kommt es mit «Project Artemis» endlich zur ersten gemeinsamen Zusammenarbeit seit «Avengers: Endgame» (2019). Die beiden Schauspieler sind seit ihrem ersten gemeinsamen Film, der Komödie «Voll gepunktet» aus dem Jahr 2004, befreundet. Vor einem halben Jahr kündigte das Duo bereits einen gemeinsamen Film an.

Ebenfalls für Apple sollten sie zusammen den Abenteuerfilm «Ghosted» drehen. Doch wegen Terminschwierigkeiten musste Johansson aussteigen. Ana de Armas (33) sprang an Chris Evans Seite ein.

Von spot on news AG am 1. April 2022 - 15:31 Uhr
Mehr für dich