1. Home
  2. News
  3. Sie wurde 79 Jahre alt: Schauspielerin Laurel Goodwin ist tot

Sie wurde 79 Jahre alt

Schauspielerin Laurel Goodwin ist tot

Laurel Goodwin, die Schauspielerin die mit Elvis Presley in «Girls! Girls! Girls!» vor der Kamera stand und eine «Star Trek»-Rolle hatte, ist gestorben. Sie wurde 79 Jahre alt.

Laurel Goodwin bei ihrem "Star Trek"-Auftritt.
Laurel Goodwin bei ihrem "Star Trek"-Auftritt. imago/Everett Collection

Laurel Goodwin ist tot. Die US-Schauspielerin starb am 25. Februar im Alter von 79 Jahren in Kalifornien, wie aus einem von ihrer Familie veröffentlichten Nachruf hervorgeht. Die Todesursache wurde nicht öffentlich gemacht. Bekannt wurde Laurel Goodwin durch den Film «Girls! Girls! Girls!» von 1962. In dem Streifen war sie an der Seite von Elvis Presley (1935-1977) zu sehen. Es war der erste grosse Auftritt der Schauspielerin auf der Leinwand.

Mehr für dich
 
 
 
 

Ein weiterer Meilenstein ihrer Karriere war die Rolle der Yeoman J. M. Colt, die sie neben Jeffrey Hunter (1926-1969) als Captain Pike in dem Science-Fiction-Film «Der Käfig» spielte - der 1964 gedrehte, aber erst 1988 veröffentlichte Pilotfilm der Serie «Raumschiff Enterprise». 1971 beendete Goodwin nach mehreren Film- und TV-Rollen ihre Schauspielkarriere.

Sie blieb der Branche treu

Zusammen mit ihrem Ehemann, dem Filmproduzenten Walter Wood, arbeitete sie aber weiterhin hinter der Kamera. Unter anderem produzierte das Paar 1983 den Film «Der rasende Gockel» mit Burt Reynolds (1936-2018) und Loni Anderson (76) in den Hauptrollen.

Von spot on news AG am 8. März 2022 - 06:41 Uhr
Mehr für dich