1. Home
  2. News
  3. Schöpfer von «Stranger Things»: Duffer-Brüder planen Spin-off

Erst nach dem Serien-Finale

Bestätigt: Duffer-Brüder planen «Stranger Things»-Spin-off

Die Schöpfer von «Stranger Things» planen derzeit ein Spin-off des Netflix-Erfolgs. Fans müssen sich allerdings gedulden: Bevor sie sich an ein neues Projekt wagen wollen, beenden sie die Serie mit der fünften Staffel.

Aktuell ist die vierte Staffel von "Stranger Things" auf Netflix zu sehen.
Aktuell ist die vierte Staffel von "Stranger Things" auf Netflix zu sehen. © 2022 Netflix, Inc.

Ein Spin-off zur Netflix-Erfolgsserie «Stranger Things» befindet sich derzeit in der Planung. Davon berichtet das Branchenmagazin «Variety». Die Schöpfer und Showrunner Matt und Ross Duffer sollen den Ableger bestätigt haben. Die Serie werde demnach «1000% anders» als das Original.

Matt und Ross Duffer profitieren derzeit offenbar vom grossen Erfolg der aktuellen vierten Staffel. Sie haben Medienberichten zufolge eine neue Produktionsfirma namens «Upside Down Pictures» gegründet und wollen damit mehrere neue Projekte umsetzen, darunter das «Stranger Things»-Spin-off sowie unter anderem ein Theaterstück aus der Welt der Serie.

Mehr für dich
 
 
 
 

Fans müssen sich allerdings wohl noch gedulden. Die Brüder würden «wahrscheinlich» warten, bis die fünfte und letzte Staffel von «Stranger Things» abgeschlossen ist. Diese soll angeblich kommendes Jahr entstehen. «Es gibt noch viele weitere spannende Geschichten in der Welt von ‹Stranger Things› zu erzählen, neue Geheimnisse, neue Abenteuer, neue unerwartete Helden», erklärten sie bereits im Februar.

Spin-off lässt auf sich warten

Die beiden hätten noch nicht mit der Arbeit zum Spin-off begonnen, heisst es nun, weil sie es nicht aus den falschen Gründen tun wollten. Dabei haben sie sich angeblich gefragt: «Ist das etwas, das ich machen möchte, egal ob es mit ‹Stranger Things› zu tun hat oder nicht?» Die Frage beantworteten sie mit «definitiv».

Von spot on news AG am 7. Juli 2022 - 15:00 Uhr
Mehr für dich